"Synergieeffekte nutzen" Tesa vergibt Europa-Etat an FCB Hamburg

Mittwoch, 21. Mai 2014
In Deutschland bleibt Große Liebe die Leadagentur von Tesa
In Deutschland bleibt Große Liebe die Leadagentur von Tesa

Tesa arbeitet an der internationalen Markenpositionierung: Nach einem Pitch um den Europa-Etat des Geschäftsbereichs Consumer & Craftsman entschied sich die Beiersdorf-Tochter für die Hamburger Agentur FCB, die sich gegen zwei Mittbewerber durchsetzte und nun den Auf- und Ausbau der Klebemarke steuert. Den Deutschland-Etat verantwortet weiterhin die Agentur Große Liebe, die aus Kapazitätsgründen nicht am europaweiten Pitch teilnahm. Bislang waren die Marketingaktivitäten von Tesa stärker regional ausgerichtet, um den regionalen Bedürfnissen optimal zu entsprechen. Hier will das Traditionsunternehmen künftig stärker bündeln, um mehr Synergieeffekte zu erzielen und die Marke nachhaltig durch ein schärferes Profil und einheitliche Kernaussagen weiterentwickeln zu können. Die Aktivitäten werden weiterhin, ausgehend von der gemeinsamen Basis, regional angepasst.

Der Bereich Consumer & Craftsman umfasst alle Produkte, die für den Endverbraucher angeboten werden, darunter Tesafilm und Powerstrips, aber auch für professionelle Handwerker wie Maler und Lackierer. Der Etat gilt nicht für das gesamte Industriegeschäft, das nach Unternehmensangaben etwa 80 % des Gesamtumsatzes ausmacht. Hier arbeitet Tesa mit der Agentur Bernstein in Bremen an einer eigenen Positionierung.

Die erste Arbeit von FCB für Tesa soll im September in Form eines TV-Spots zu sehen sein. Hier liegt künftig auch der Fokus der Kampagne, weitere Schwerpunkte sind der Point-of-Sale und die Online-Kommunikation. Nach Angaben von Tesa wird der Mediamix aber von Land zu Land variieren. fam
Meist gelesen
stats