Swisscom Heimat und die Skiabfahrt mit Hindernissen

Donnerstag, 12. November 2015
Die Schweizer Skifahrerin Lara Gut begibt sich für Swisscom auf eine etwas andere Abfahrt
Die Schweizer Skifahrerin Lara Gut begibt sich für Swisscom auf eine etwas andere Abfahrt
Foto: Screenshot Youtube
Themenseiten zu diesem Artikel:

Swisscom Heimat Lara Gut Tim Alexander Steve Cope


Heimat und Swisscom machen wieder gemeinsame Sache: In der neuen Kampagne des Telekommunikationsanbieters befindet sich die Schweizer Skihoffnung Lara Gut auf der wohl ungewöhnlichsten Abfahrt ihrer jungen Karriere - und wirbt so für das Mobilangebot Swisscom TV 2.0 des Unternehmens.
In dem 55-sekündigen Kampagnenspot, der online und im Schweizer TV zu sehen ist, begibt sich die 24-jährige Olympiasiegerin und WM-Medaillengewinnerin auf einen zunächst ganz normalen Abfahrtslauf, der von den gebannten Zuschauern an den Fernsehgeräten verfolgt wird. Doch als ein Tablet und später ein Smartphone ins Spiel kommen, ändern sich plötzlich die Witterungsbedingungen für Gut dramatisch. Mit der aufwendig produzierten Kampagne bewirbt Swisscom sein mobiles TV-Angebot und den dazugehörigen Mobilfunktarif NATEL Infinity Plus auf durchaus ungewöhnliche, aber kreative Weise. "Die Möglichkeit, eine laufende Sendung auch unterwegs überall weiterzuschauen, gibt unseren Kunden noch mehr Freiheit in der eigenen Programmgestaltung. Die beste Unterhaltung ist jetzt ganz einfach da, wo unsere Kunden sind. Swisscom TV 2.0 und NATEL Infinity Plus im besten Netz der Schweiz machen es möglich. Ein Skirennen ist da eine authentische Situation, die wir überraschend neu inszeniert haben", sagt Tim Alexander, Leiter Marketing- und Markenkommunikation bei Swisscom, zur Intention des Auftritts.
Bereits in den letzten Wochen hat Swisscom die erste Kampagnenstufe gezündet und mehrere Onlineclips auf Youtube gelauncht, in denen ein fiktiver Trainer aus Fernost die Schweizer Skimannschaft mit ungewöhnlichen Methoden auf Trab hält (siehe oben). Auch dabei stehen schon verschiedene TV-Nutzungsmöglichkeiten im Fokus - natürlich immer mit einem Augenzwinkern.

Neben Leadagentur Heimat sind Mediaschneider in Zürich (Media), Co&Co, Emoticom (Digital) sowie Red Kommunikation (PR) an der Kampagne beteiligt. Der Kampagnenfilm wurde von Markenfilm Schweiz produziert. Regie führte Steve Cope. tt
Meist gelesen
stats