Suche nach Creatives Apple will Werbung verstärkt inhouse entwickeln

Dienstag, 10. September 2013
Apple will verstärkt auf Kreativität aus den eigenen Reihen setzen (Foto: Apple)
Apple will verstärkt auf Kreativität aus den eigenen Reihen setzen (Foto: Apple)


Apple plant die Aufstockung seiner In-House Design Group. Wie "Advertising Age" in seiner Online-Ausgabe berichtet, sucht der Megakonzern nach Kreativpersonal, um Werbekampagnen künftig verstärkt in Eigenregie zu entwickeln. Mit dem Vorhaben will Apple laut "AdAge" einem schon länger währenden Marketingtrend Rechnung tragen. Die Association of National Advertisers nämlich hat in einer Studie herausgefunden, dass mittlerweile 58 Prozent der Marketer auf Inhouse-Agenturen setzen - vor fünf Jahren lag diese Quote noch bei 42 Prozent. Apple übrigens nahm nicht an der Befragung teil. Jetzt will das Unternehmen dem Bericht zufolge aufholen und erfahrene "High Level"-Kreativdirektoren und Heads of Innovation einstellen.

Ein in der Meldung anonym auftretender Apple-Mitarbeiter spricht dabei von einem längst fälligen Schritt, schließlich sei das Unternehmen in diesem Bereich nie proportional zu seiner Gesamtentwicklung gewachsen - weil Ex-Firmenchef Steve Jobs das angeblich stets abgelehnt habe. Der Grund: "Steve wollte, dass Apple als ein Produkt-Unternehmen gesehen wird - und nicht als Marketingfirma."

In der Vergangenheit arbeitete Apple mit Agenturen wie TBWA/Media Arts Lab, Los Angeles, sowie Mono und Eleven zusammen. tt
Meist gelesen
stats