Storck Pahnke Markenmacherei feiert Riesen-Comeback im TV

Dienstag, 06. Juni 2017
So wirbt Storck für das TV-Comeback seiner Kultmarke Riesen
So wirbt Storck für das TV-Comeback seiner Kultmarke Riesen
© Pahnke Markenmacherei
Themenseiten zu diesem Artikel:

Pahnke Markenmacherei August Storck Arun Tamm


Früher waren die Schokoladen Riesen von Storck eine Institution in den deutschen Werbeblöcken, doch in den vergangenen Jahren wurde es um die Marke sehr ruhig. Nach einem Jahrzehnt TV-Abstinenz verhilft die Storck-Leadagentur Pahnke Markenmacherei dem Kultprodukt nun zu einem Fernseh-Comeback - und feiert das mit zwei TV-Spots, die mit früheren Arbeiten nicht mehr allzu viel gemein haben.
Der Grund für die Rückkehr ins TV ist die Fokussierung auf neue Zielgruppen: Zwar hätten die Riesen immer noch eine sehr hohe Markenbekanntheit, heißt es von Storck. Allerdings will der Süßwarenhersteller (Merci, Werther's Original, Toffifee) sein Kultprodukt nun auch einer jüngeren Verwenderschaft schmackhaft machen. Dafür hat Storck gemeinsam mit seinem langjährigen Stammbetreuer Pahnke Markenmacherei, der auch die bislang letzte Riesen-Kampagne Mitte der 2000er Jahre verantwortete, zwei neue TV-Spots kreiert.
Im Zentrum der Kommunikation stehen daher jüngere Protagonisten um die 30, die in stressigen Situationen souverän bleiben. "Durch das Gleichnis von Produktcharakter und dem Zielgruppen-Selbstempfinden schaffen wir Identifikation mit der Marke. Wir unterbreiten ein relevantes Angebot für alle, die sich souverän und entspannt fühlen möchten oder sich bereits so empfinden", erläutert Pahnke-Geschäftsführer Lars Lammers. Die Kampagne (Produktion: Markenfilm, Regie: Andres Kõpper und Arun Tamm) ist seit dem 5. Juni auf reichweitenstarken Sendern zu sehen. fam
Meist gelesen
stats