Sternburg Epic Berlin inszeniert Ostbier-Marke mit trotzigen Sprüchen

Montag, 09. Mai 2016
Epic Berlin hat die Plakatkampagne für Sternburg entwickelt
Epic Berlin hat die Plakatkampagne für Sternburg entwickelt
Foto: Radeberger Gruppe
Themenseiten zu diesem Artikel:

Sternburg Martin Zapf


Sternburg ist eines der beliebtesten Biere in den neuen Bundesländern. Dabei wird die Marke gerade im Großraum Berlin entweder geliebt oder verurteilt. Mit diesem polarisierenden Image spielt Sternburg jetzt in einer neuen Plakatkampagne, die von der Berliner Kreativagentur Epic entwickelt wurde.
Die insgesamt acht Motive (siehe Galerie unten) sind in 13 ostdeutschen Großstädten zu sehen und stellen dabei die zahlreichen Klischees und Vorurteile über das preiswerte Bier in Form von mehreren Fragen zur Schau. So heißt es auf den Plakaten beispielsweise "Bier für den Preis? Kann das überhaupt was sein?" oder "Sternburg? Naja... manche finden es prollig". In Form von kurzen Punchlines gibt Sternburg selbst die Antwort: "Ja: lecker" oder "Manche finden aber auch Kreuzfahrten toll".
  • 38135.jpeg
    (Bild: Radeberger Gruppe)
  • 38136.jpeg
    (Bild: Radeberger Gruppe)
  • 38137.jpeg
    (Bild: Radeberger Gruppe)
  • 38138.jpeg
    (Bild: Radeberger Gruppe)
  • 38139.jpeg
    (Bild: Radeberger Gruppe)
  • 38140.jpeg
    (Bild: Radeberger Gruppe)
  • 38141.jpeg
    (Bild: Radeberger Gruppe)
  • 38142.jpeg
    (Bild: Radeberger Gruppe)
Mit der Kampagne will Sternburg laut eigenem Bekunden die Merkmale betonen, für die die Marke steht: attraktive Preise, Untergrund-Charme, alternativen Musikgeschmack und gerade auch der Trotz gegenüber dem eigenen Image. "Das wirkt auch deshalb so authentisch, weil dieses Image nicht mit teuren Werbekampagnen erkauft wurde, sondern sich durch die Zielgruppe selbst im Laufe der vergangenen 20 Jahre auf die Marke übertragen hat", sagt Geschäftsführer Martin Zapf. Epic Berlin, die Kreativunit der Hannoveraner Werbeagentur Winkler & Stenzel, betreut die Leipziger Brauerei seit Anfang 2016. tt
Meist gelesen
stats