Stefan Kolle Der Gründer von Kolle Rebbe ist tot

Donnerstag, 14. September 2017
Stefan Kolle ist tot
Stefan Kolle ist tot
© Kolle Rebbe

Die deutsche Agenturbranche hat einen großen Kreativen verloren. Stefan Kolle ist in der Nacht vom 12. auf den 13. September 2017 gestorben. Der Tod des Gründers und Geschäftsführers von Kolle Rebbe sei "plötzlich und schnell" eingetreten, teilt ein Agentursprecher mit. 
Die genauen Umstände des Todes von Stefan Kolle sind offenbar noch unklar. "Wir sind alle tief traurig und erschüttert von dieser jähen und unfassbaren Nachricht. All unsere Gedanken sind jetzt bei Stefan Kolles Frau und seinen zwei Kindern", heißt es in einem kurzen Statement, das im Namen der Geschäftsführung von Kolle Rebbe, aller Mitarbeiter und den mit der Agentur verbundenen Geschäftspartnern veröffentlicht wurde. Stefan Kolle wurde nur 55 Jahre alt. Im Jahr 2002 war er gemeinsam mit seinem Partner Stephan Rebbe zum HORIZONT-Mann des Jahres in der Kategorie Agenturen gewählt worden. Die Aufgaben werden nun von den übrigen Geschäftsführern Andreas Winter-Buerke, Ralph Poser, Stefan Wübbe, Kai Müller, Fabian Frese und Lennart Wittgen übernommen. Die Lücke, die Kolle bei der von ihm gegründeten Agentur hinterlässt, wird niemand füllen können. mas
Meist gelesen
stats