Spot-Premiere Tina Turner feiert Werbe-Comeback mit Swisscom und Heimat

Dienstag, 05. August 2014
-
-


Damit haben Heimat und die Künstlermanagement-Agentur Special Key einen echten Coup gelandet: Gemeinsam konnten sie Weltstar und Neu-Schweizerin Tina Turner davon überzeugen, erstmals nach 27 Jahren wieder als Markenbotschafterin in Europa aufzutreten. Die Sängerin wirbt für die Swisscom-App iO, eine Kommunikationsapp, mit der man - ähnlich wie bei Whatsapp - Nachrichten verschicken und kostenlos telefonieren kann.
Der besondere USP von iO: Die App verspricht besonders hohe Sicherheitsstandards, weil sich die Nutzer laut offizieller Aussage von Swisscom darauf verlassen können, dass alle sensiblen Daten auf Servern in der Schweiz bleiben und dem Schweizer Datenschutz unterstehen. Die Kampagne richtet sich zwar in erster Linie an Schweizer Bürger, aber Swisscom hofft natürlich darauf, dass sein prominentes Testimonial dafür sorgen wird, dass iO auch über die Landesgrenzen hinaus bekannter wird. Schließlich funktioniert die App nicht nur in der Schweiz, sondern kann international genutzt werden.

Das Thema Sicherheit wird in der viralen Kampagne mit Tina Turner allerdings nicht penetriert. Im Gegenteil: Der Online-Film erzählt die emotionale Lebensgeschichte von Tina Turner, die schon als Kind unwissentlich eine große Affinität zur Schweiz hatte. In ihrem späteren Leben kam die Liebe zu dem Alpenstaat noch deutlicher zum Vorschein. Heute ist sie selbst eine glückliche Schweizerin und genießt es vor allem, dass Diskretion und der Schutz der Privatsphäre in ihrer neuen Heimat groß geschrieben werden - eben genau wie bei iO (Produktion: Stories, Regie: Johan Kramer).

"Dass Schweizer die Diskretion schätzen ist allgemein bekannt", erläutert Tim Alexander, Leiter Marketing- und Markenkommunikation bei Swisscom. "Eine Kommunikations-App, bei der die Daten sicher über heimische Server laufen ist ideal für jeden, der seine Daten schützen möchte. Mit dem Slogan ,Von Schweizern für Schweizer' wollten wir daher jeden ansprechen, der sich fühlt wie ein Schweizer. Egal, woher er oder sie kommt."

Tina Turner sei als Testimonial ideal gewesen, weil sie im Herzen Schweizerin ist, auch wenn sie erst seit 1. Januar 2013 offiziell eingebürgert ist. Dazu sagt Alexander: "Wir hätten auch mit einem typisch-schweizerischen Testimonial arbeiten können. Aber mit Tina Turner als die Schweizer Botschafterin für iO haben wir den viel grösseren Überraschungseffekt und sorgen so für Gesprächsstoff. Sowas braucht es, damit der Online-Film sein virales Potenzial entfaltet. Was uns zusätzlich in die Karten spielt: Tina Turner ist nicht nur stolze Schweizer Bürgerin und Swisscom Kundin, sondern auch ein absoluter Weltstar. Damit erhöhen wir die Chance, dass unser Film auch über den Landesgrenzen hinweg Beachtung findet und geteilt wird."

Die Kampagne ist seit heute auf Youtube zu sehen. Geplant sind zudem PR-Maßnahmen, Bannerflights, Kinowerbung, Social-Media-Aktivitäten und der Einsatz von PoS-Werbemitteln. Für die Mediaplanung ist Mediaschneider in Zürich verantwortlich. bu
Meist gelesen
stats