Spot-Premiere Tele2 und Gramm inszenieren Lothar Matthäus als Tierfreund

Montag, 30. September 2013
-
-

Drei Monate nach dem Start der TV-Kampagne mit Fußball-Rekordnationalspieler und Quasselstrippe Lothar Matthäus bringt Tele2 ein erstes Follow-Up in die Werbeblöcke, in dem sich "Loddar" diesmal ganz schweigsam gibt - und vielmehr als Hundefreund in Erscheinung tritt. HORIZONT.NET zeigt den von Gramm in Düsseldorf kreierten Spot exklusiv vorab. Der 20-Sekünder bewirbt - wie schon der erste Spot - die Allnet-Flat des Mobilfunkanbieters, in deren Mittelpunkt "einfach nur telefonieren" steht. Dabei sitzt Matthäus auf einer Parkbank im Grünen und bereitet sich auf einen Anruf mit seinem Mobiltelefon vor, ehe ihm ein Jack Russell Terrier seinen Ball zurück bringt. Lothar schnappt sich das runde Spielgerät, wirft es wieder zurück, aber dem Vierbeiner ist offenbar nicht mehr nach Spielen. Und so muss Lothar selbst aufs beziehungsweise ins Feld zurück und Ausschau nach dem Bällchen halten.

Mit dem Commercial, das ab dem 30. September bei allen großen TV-Sendern zu sehen ist, setzen Tele2 und die verantworliche Agentur Gramm laut eigenen Angaben ihre Strategie fort und inszenieren ihren Markenbotschafter in einer kleinen Alltagsgeschichte. "Wir wollten nie eine klassisch Testimonial-Kampagne", sagt Matthias Schwill, Marketingleiter bei Tele2. "Wir wollten Episoden aus dem Leben erzählen, die authentisch sind und ein Lächeln entlocken, weil sie dabei auch noch sympathisch wirken."

Bei Gramm zeichnen Uwe Köbbel (Geschäftsführer Kreation), Markus Rieger (Text) und Thomas Maikath (Management Supervisor) verantwortlich. Auf Kundenseite ist neben Schwill auch Jochen Fleuchus (Marketing Coordination) für die Kampagne zuständig. tt
Meist gelesen
stats