Spot-Premiere Hyundai und Innocean lassen wieder Alltagsgegenstände fliegen

Montag, 06. Januar 2014
-
-


Mit dem zweiten von drei bildgewaltigen Spots melden sich Hyundai und die Kreativagentur Innocean Worldwide europaweit in den Werbeblöcken zurück. In dem 30-sekündigen Commercial, das heute auf reichweitenstarken Sendern im deutschen TV startet und erneut von Regiestar Frank Budgen gedreht wurde, lässt der Autohersteller wieder etliche Alltagsgegenstände durch die Luft wirbeln - um sie schließlich zu einem Hyundai i10 zusammenzuführen. Dabei kommt das zweite Commercial der "Made of More"-Reihe mit einem ruhigeren, entspannteren Soundtrack ("Who Got The Bacon" von Howie B.) sowie jugendlicheren Gegenständen als beim Vorgänger daher. Folglich richtet er sich mit der Bewerbung des Hyundai-Kleinwagens an ein jüngeres Publikum.

"Diese Kampagne ist eine echte Herzensangelegenheit für uns, da macht der zweite Spot keine Ausnahme. Nach dem Launch des 'Inspiration. Engineered'-Konzepts im ersten Spot wollten wir diesmal mit der Idee spielen und die verschiedenen Persönlichkeiten zeigen, die die Marke Hyundai ausmachen. Frank Budgen hat unsere Vision mit seiner legendären Kreativität und Aufmerskamkeit für Details perfekt für diese Kampagne zum Leben erweckt", so Jamie Colonna, Chief Creative Officer von Innocean Worldwide Europe, zur Kampagne.

Die europaweit laufende Kampagne umfasst neben den TV-Spots zudem Print-, Online- und Out-of-Home-Maßnahmen. Im September ging der erste der drei Clips im TV on Air. Der finale dritte Spot soll im Laufe des Jahres folgen und das "Made of More"-Konzept der Kampagne nochmals weiterentwickeln. Alle Clips wurden auch von Innocean produziert. tt
Meist gelesen
stats