Spot-Premiere Heimats filmische Bedienungsanleitung für den Mini Countryman

Mittwoch, 13. August 2014
Für den Mini Countryman hat Heimat vier Spots kreiert (Screenshot: Youtube)
Für den Mini Countryman hat Heimat vier Spots kreiert (Screenshot: Youtube)


Gedruckte Bedienungsanleitungen waren gestern: Für den neuen Mini Countryman präsentiert Heimat nun einen filmischen Passenger's Guide, der die beiden bedeutendsten Merkmale des Fahrzeugs in den Mittelpunkt rückt; Geräumigkeit und Vielseitigkeit. Und auch der englische Ursprung der Marke kommt in den vier unterhaltsamen Spots der Berliner Agentur alles andere als zu kurz - very british eben. Der Mini Countryman wurde erstmals 2010 gelauncht und mit einem weltweiten Absatzanteil von 30% schnell zum zweitwichtigsten Auto des Mini-Fuhrparks - trotzdem fehlte es dem Modell bislang an einer klaren Positionierung. An dieser Stelle will Heimat mit der neuen Kampagne ansetzen und den Countryman zurück zu seinen britischen Wurzeln bringen. Durch die vier Spots, die online und im TV zu sehen sein werden, führt folglich ein Sprecher in feinstem Oxford-Englisch.



Gedreht wurden die jeweils 30-sekündigen Filme "The Backseat", "Hitchhiking", "No hand zone" und "Unnecessary off-roading" unter Regie von Matt Smukler in der englischen Grafschaft Derbyshire, die Produktion übernahm Soup Film in Berlin. Managing Creative Director bei Heimat ist Myles Lord, zum Creative Team gehören außerdem Anthony Montagne und Axel Didon. Account Director ist Amarna Lips.

Produziert wurden die Spots für die sechs großen Mini-Märkte Großbritannien, USA, Deutschland, China, Japan und Italien. Die Kampagne wird erstmals im August 2014 in Japan und auf der Mini-Website ausgestrahlt. fam

Die weiteren Spots der Kampagne:





Meist gelesen
stats