Spot-Premiere Heimats epische Kettenreaktion für Mini

Dienstag, 25. Februar 2014
-
-


Heimat wird erstmals für Mini aktiv: Die Berliner Agentur kreierte für die BMW-Tochter den Launchspot für die neue Generation des Mini, die in diesem Frühjahr auf den Markt kommt. Der unter dem Motto "The New Mini. The New Original" stehende Auftritt blickt auf die lange Tradition der Marke zurück und feiert zugleich die Gegenwart.
So beginnt der Spot damit, wie in einem nächtlichen Parkhaus ein senkrecht aufgestellter Mini umkippt und damit eine wahre Kettenreaktion in Gang setzt. Bei dem Modell, dass den Anstoß gibt, handelt es sich um einen "Mark I", der 1959 als erster Mini vom Band lief. Im weiteren Verlauf des Videos tauchen über 44 verschiedene Versionen des Kleinfahrzeugs auf, bis am Ende das 2014er-Modell den Dominoeffekt beendet und sich seinen Weg auf die Straße bahnt. Auf diese Weise soll die Evolution und Weiterentwicklung des Mini bis zum heutigen Tag und gleichzeitig das Erbe der Marke verdeutlicht werden.

In Großbritannien, den USA, Deutschland, China, Japan und Italien wird der Spot im TV und im Kino laufen und außerdem online zu sehen sein. Darüber hinaus soll der Film die Präsentation des neuen Mini auf der Unternehmens-Website unterstützen. Begleitend entwarf Heimat eine internationale Print- und Outdoor-Kampagne, die für die lokalen Märkte adaptiert wird.

"Wir sind sehr stolz auf diese Arbeit, zeigt sie doch zum ersten Mal die Marke Mini als Ganzes, von ihren Anfängen bis heute", sagt Myles Lord, Geschäftsführer Kreation bei Heimat. Produziert wurde der Spot von Stink Germany, Regie führte das Kreativkollektiv Pleix aus Paris. Die Postproduktion besorgte das ebenfalls in der französischen Hauptstadt ansässige Digital District Studios. ire
Meist gelesen
stats