Spot-Premiere Heimat und Weight Watchers sagen überflüssigen Pfunden den Kampf an

Montag, 30. Dezember 2013
-
-


Die Berliner Werbeagentur Heimat gibt ihr Werbedebüt für Weight Watchers. Das Team konnte sich den Etat bereits im Juni dieses Jahres sichern, der neue Auftritt startet aber erst jetzt, weil sich bekanntlich gerade nach den Feiertagen viele Menschen vornehmen, ihre überflüssigen Pfunde loszuwerden. Mit dem aktuellen Auftritt schlägt Weight Watchers neue Wege in ihrer TV-Werbung ein: Statt mit prominenten Testimonials wirbt die Abnehmplattform mit poetischen Bildern und einem für viele nachvollziehbaren Insight: endlich wieder in die alten Klamotten passen.
Dieser Gedanke steht im Mittelpunkt der multimedialen Markenkampagne. Gemeinsam mit Regisseur Wilfried Brimo hat Heimat diesen Wunsch nach dem alten Wohlfühlgewicht in einem Film inszeniert, der wie ein Tanz aus sich perfekt schließenden Reißverschlüssen und Knöpfen wirkt (Produktion: Wanda Germany, Berlin). Auf diese Weise soll eine Begehrlichkeit für die Marke Weight Watchers geschaffen werden, ohne mit den klassischen Vorher-Nachher-Bildern in dieser Kategorie zu arbeiten.

Diese neue Kommunikationsrichtung in der TV-Werbung bedeutet keineswegs die grundsätzliche Abkehr von prominenten Markenbotschaftern. Die bestehende Kampagne wird für das Online-Produkt und die App weitergeführt. Auch 2014 zeigen bekannte Testimonials, wie es ihnen gelungen ist, mit Weight Watchers abzunehmen. Den Anfang machen Schauspielerin Nina Vorbrodt und Fußball-Weltmeisterin Steffi Jones, die auf weightwatchers.de stolz ihre neue Figur präsentieren.

Der TV-Spot wird auf allen reichweitenstarken TV-Sendern geschaltet und von Online-Werbung, Social-Media-Aktionen und Printwerbung begleitet. Heimat ist sowohl in Deutschland als auch in der Schweiz für den Kunden tätig. bu
Meist gelesen
stats