Spot-Premiere Havas inszeniert Citroën DS3 als Trendsetter gegen den Einheitsbrei

Dienstag, 27. August 2013
-
-


Citroën will aus der Reihe tanzen: In einem TV-Spot, den das Unternehmen jetzt an den Start bringt (Kreation: Havas, Düsseldorf), zeigt der Autobauer das Modell "DS3" in Abgrenzung zu einer Parade von uniformierten Trendsettern, die alle das Gleiche tragen. Die französische Karosse dagegen präsentiert sich bunt und "ultra-personalisierbar". In dem 30-Sekünder marschieren junge Hipster im Einheitslook in vier Gruppen über die Straßen von Paris - bis die Aufforderung aus dem Off kommt: "Tanz aus der Reihe." Sogleich sind fünf verschiedenfarbige "DS3" zu sehen, die für die Individualisierbarkeit des Autos einstehen.

Mit dem Commercial und dem Fokus auf das personalisierbare Produkt folgt die Automarke dem breiten Trend des Customizing, wie ihn auch Opel bei seinem Adam vormacht. Seit Ende August ist der Spot auf allen reichweitenstarken Sendern sowie als Pre-Roll im Netz zu sehen. Bei Havas zeichnen Felix Glauner, Torsten Pollmann, Patrick Ackmann, Eva Schramm und Jan Billmann für die Kreation verantwortlich. Die Produktion des Commercials kommt von Why Us, Regie führte Sebastien Chantrel. tt
Meist gelesen
stats