Spot-Premiere Grey wagt für Allianz den Perspektivwechsel

Dienstag, 03. September 2013
-
-


Mit einem "Spot-Tandem" setzen die Allianz und ihre Düsseldorfer Kreativagentur Grey die "1 ist mir wichtig"-Kampagne fort, die im Mai gestartet ist. Thematisch drehen sich die beiden Spots um das Thema Pflegevorsorge - einmal aus der Perspektive eines pflegebedürftigen Vaters und einmal aus Sicht seiner Tochter. Während die Tochter dabei von den ihren Gefühlen, der Fürsorge für ihren Vater und ihrer neuen Rolle als Helferin spricht, steht bei dem Vater die Sorge im Mittelpunkt, seiner Tochter zur Last zu fallen. Die Pflegevorsorge der Allianz, die mit den Commercials beworben wird, könne hierbei für Entlastung sorgen. Bei den beiden Protagonisten handelt es sich laut Mitteilung übrigens um echte Kunden der Versicherung.

Die beiden Spots werden immer gemeinsam geschaltet und laufen seit Anfang September auf reichweitenstarken Sendern. Bei Grey zeichnen Roland Vanoni (CCO), Anne Katrin Trybek (Creative Director), Sandra Prescher (Art Director) sowie David Baertz (Junior Art Director) verantwortlich. Die Produktion kommt von Element-E, Hamburg. Regie führte Lars Büchel. Die Mediaplanung verantwortet Mediacom, Düsseldorf. tt

Meist gelesen
stats