Spot-Premiere VCCP inzeniert für Freixenet die etwas andere Verfolgungsjagd

Mittwoch, 10. September 2014
Der aktuelle Spot von Freixenet
Der aktuelle Spot von Freixenet
Foto: Unternehmen
Themenseiten zu diesem Artikel:

VCCP Freixenet Oliver Frank Helene Korte Wiebke Dreyer


Mit der Premierenarbeit von der Agentur VCCP Berlin geht die Sektmarke Freixenet in Spanien auf eine verführerische Verfolgungsjagd. In dem 20-Sekünder, der seit dieser Woche im deutschen TV zu sehen ist, nimmt eine junge Frau den Zuschauer durch eine schnelle Kameraführung sinnbildlich "an die Hand" und zeigt ihm ihre Welt.
Die Kampagne steht dabei unter dem programmatischen Titel "Follow Me" und soll durch den Hauptspot vor allem Lebensfreude und Leichtigkeit ausstrahlen. VCCP hatte den internationalen Kommunikationsetat der Marke von Aimaq von Lobenstein übernommen. In diesem Jahr hat die Berliner Agentur neben Freixenet auch BMW Motorrad, BMW iMobility Services und Raumfeld als Neukunden gewonnen. Das Commercial ist seit dieser Woche auf reichweitenstarken Sendern zu sehen. Außerdem gibt es Online-Clips, Maßnahmen auf der Facebook-Seite von Freixenet sowie auf der Microsite Mia-Moscato.de. Bei VCCP in Berlin zeichnen Lars Wohlnick (Kreation), Helene Korte (Beratung) und Wiebke Dreyer (Strategie) verantwortlich. Die Produktion des Spots übernahm Partizan. Regie führte Skinny. tt
Meist gelesen
stats