Spot-Premiere Audi und Thjnk entführen ins "Land of Quattro"

Montag, 18. November 2013
Anzeigenmotive ergänzen den TV-Spot (Bild: Thjnk)
Anzeigenmotive ergänzen den TV-Spot (Bild: Thjnk)


Thjnk Hamburg darf sich über einen prominenten neuen Auftrag von Audi freuen: Der Ingolstädter Autobauer hat die Agentur nach einem weltweiten Pitch mit der Fortsetzung der internationalen "Land of Quattro"-Kampagne betraut. Im Mittelpunkt der Kommunikationsmaßnahmen steht ein TV-Spot, der Audis Allradsystem als perfekten Begleiter für alle Bedingungen inszeniert.
Dabei setzt der von Markenfilm produzierte 45-Sekünder (Postproduktion: nhb, Infected) auf jede Menge Bildgewalt: Die von Quattro angetriebenen Audi-Fahrzeuge pflügen sich durch vereiste Landsschaften, rauschen über die nassen Straßen einer Metropole oder schuften sich einen steilen Berg hinauf. Die Kernbotschaft dahinter: Quattro ist perfekt für alle Bedingungen. "Mit einem Allradantrieb assoziieren noch immer viele allein Off-Road-Qualitäten. Diese Kampagne stellt die herausragenden Eigenschaften von Quattro auf allen Untergründen heraus", sagt Kreativdirektor Tobias Ahrens, der gemeinsam mit Gerrit Zinke, Torben Otten und Georg Baur bei Thjnk die Kreation der Kampagne verantwortet.

Der Spot ist ab sofort in Deutschland zu sehen und läuft in diesen Wochen auch in Frankreich, Großbritannien, Italien, Spanien und der Schweiz an. In Österreich bekommt die Kampagne einen besonderen Touch: Dort hat Thjnk den Skirennfahrer Marcel Hirscher als Quattro-Testimonial verpflichtet. Die Kampagne soll nach Auskunft der Agentur zu späteren Terminen noch in weiteren Ländern anlaufen. Ergänzt wird der Spot durch ein Webspecial, doppelseitige Anzeigen, einen 12-seitigen Beihefter sowie zahlreiche Printmotive für Skigebiete in Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich und Italien.

Thjnk entwickelte in der jüngeren Vergangenheit bereits Maßnahmen der Kampagne "Land of Quattro", deren Schwerpunkt lag jedoch auf den Besonderheiten der einzelnen Länder. ire
Meist gelesen
stats