Spot-Premiere Audi lässt für seine E-Tron-Technologie die Roboter tanzen

Montag, 09. September 2013
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Audi Roboter Thjnk Technologie Hamburg Autobauer Anforderung



Mit der Technologie "E-Tron" will Audi laut eigenen Aussagen die Anforderungen der Mobilität der Zukunft beantworten. Jetzt bewirbt der Ingolstädter Autobauer gemeinsam mit der Hamburger Agentur Thjnk die Technologie mit einem eigenen Spot im TV - und setzt dabei auf futuristische Roboter. In dem 45-Sekünder mit dem Titel "Powerwalking" tanzen einige bunte Roboter auf der Straße - so lange bis den meisten die Batterie versagt. Einzig ein roter Roboter tanzt unbeirrt weiter und verwandelt sich schließlich in einen Audi A3 Sportback. Das Voiceover preist schließlich die moderne "E-Tron"-Technik des Herstellers an, die Audi auch auf der IAA präsentieren wird.

"Mit unserem tanzenden Roboter haben wir ein ikonisches Bild geschaffen, das die neue Technologie 'Audi E-Tron' perfekt beschreibt", so Gerrit Zinke, Chief Executive Director bei Thjnk. Ab dem 9. September ist der Spot auf reichweitenstarken Sendern zu sehen. Außerdem läuft das Commercial unter anderem in den Niederlanden, Frankreich und Großbritannien an.

Bei Thjnk zeichnen als Creative Directors Gerrit Zinke und Tobias Ahrens verantwortlich, bei Audi Werbeleiter Michael Finke und Projektleiter Cristian Grajales. Die Produktion des Spots kommt von Tony Petersen Film, Hamburg. Regie führte Noam Murro. Die Effekte und Roboter entstanden in den Studios der Londoner Postproduktion Framestore. tt
Meist gelesen
stats