Spot-Premiere Arla Kaergarden feiert die Symbiose aus Butter und deutschem Brot

Dienstag, 06. Mai 2014
-
-

Guter Geschmack geht ganz einfach: Man nehme ein gutes deutsches Brot und streichzarte Butter - so zumindest lautet die Botschaft des neuen TV-Spots der Buttermarke Arla Kaergarden, der die deutsche Brotkultur mit ihren zahlreichen Sorten in den Mittelpunkt rückt. Entwickelt wurde der Auftritt von Wieden + Kennedy in London, die bereits im letzten Jahr in Großbritannien mit einem Spot für die Arla-Foods-Buttermarke Lurpak für Aufsehen sorgte. Hierzulande sind die Bilder in dem 25-Sekünder zwar nicht ganz so überwältigend. Die schnellen Schnitte und vielfältigen Brotsorten machen aber mindestens genauso viel Appetit. Das Commercial ist seit dieser Woche bundesweit und ganzjährig auf den Sendern Sat 1, RTL, Vox, Kabel 1, RTL 2 sowie Super RTL zu sehen. Die Kampagne wird mit Online-Maßnahmen verlängert.

Melanie Sarah Franzus, Category Director bei Arla Foods, sagt zur Intention der Kampagne: "Ziel ist es, das Produkt mit all seinen Vorteilen erlebbar zu machen und im Alltag der Menschen zu verankern, indem wir authentische und realitätsnahe Situationen und Verwendungsanlässe zeigen, mit denen sich der Verbraucher identifizieren kann".

Bei Wieden + Kennedy in London zeichnen Larry Seftel, David Day (Creative Director), Toby Moore (Copywriter), Selena McKenzie (Art Director) sowie Tony Davidson und Kim Papworth (Executive Creative Directors) verantwortlich. Produziert wurde der Spot von Friend, Regie führte Alphabetical Order. tt
Meist gelesen
stats