Sportartikler Grey gewinnt den Mediaetat von Hudora

Dienstag, 15. August 2017
Hudora entwickelt die Kreation inhouse, setzt bei Media aber auf Grey
Hudora entwickelt die Kreation inhouse, setzt bei Media aber auf Grey
© Hudora

Die Düsseldorfer Agentur Grey meldet Neugeschäft. Ihr Media-Ableger hat das Mandat des Sport- und Freizeitartikelherstellers Hudora gewonnen. Der Etat umfasst Strategie, Planung und Einkauf für das Remscheider Unternehmen in Europa.
Aufgabe der Agentur ist es, Hudora-Produkte wie Scooter, Skateboards und Trampoline bei einer möglichst breiten Zielgruppe zu verankern. Geplant ist eine digitale Image-, Bewegtbild- und Social-Media-Kampagne. "Wir freuen uns sehr, Hudora mit unserer Media-Expertise zu unterstützen", sagt Jan Güntner, Managing Director von Grey Media. Operativ verantwortlich sind Managing Partner Hamon Hedayati und Group Head Katarina Rutkowski. Die Kreation wurde bei Hudora inhouse entwickelt.
Das Unternehmen wurde 1919 als Schlittschuhfabrik HUgo DOrnseif RAdevormwald gegründet. Heute umfasst das Sortiment Artikel und Ausrüstung für zahlreiche Sportarten. Aktuell beschäftigt die Firma 60 Mitarbeiter und erzielte 2015 (letzte verfügbare Zahl) ein Rohergebnis von 10 Millionen Euro. Die Geschäfte führen Evelyn und Maximilian Dornseif. mam
Meist gelesen
stats