Sport-Unit Publicis Media Sport & Entertainment startet auch in Deutschland

Montag, 19. März 2018
Thomas weiß ist Head of Publicis Media Sport & Entertainment
Thomas weiß ist Head of Publicis Media Sport & Entertainment
© Publicis

Publicis Media holt die auf Sport und Unterhaltung spezialisierte Unit Sport & Entertainment nach Deutschland. Damit will die Agentur der Relevanz von Sponsorings Rechnung tragen und diese stimmig in die Gesamtkommunikation der Kunden integrieren, wie es in einer Mitteilung heißt. Die Unit hat ihren Sitz in Frankfurt und wird von Thomas Weiß geleitet.
Bislang ist der 41-Jährige Account Supervisor bei der Agentur Starcom. Diesen Posten wird er auch weiterhin beibehalten. In seiner neuen Funktion berichtet er an Petra Gnauert, COO Publicis Media, und Birgit Konrad, Managing Director Starcom. Ziel von Publicis Media Sport & Entertainment ist, Marken bei der Auswahl von passenden Sponsorings und Testimonials zu unterstützen. "Dabei nutzen wir unsere Mediawurzeln und unsere tiefen Zielgruppen-Insights, um Fans und Marken zusammenzubringen", erklärt Gnauert. "Daten und fundierte Analysen bilden die Basis unseres Handelns und liefern skalierbare Ergebnisse." Publicis Media S&E nimmt die Arbeit in Deutschland mit Projekten für den Game-Hersteller EA und das Formel-1-Rennen Singapore Grand Prix auf.

Dabei können die Frankfurter auf das weltweite Netzwerk von Publicis Media Sport & Entertainment zurückgreifen. Die Agentur mit Hauptsitz in London ist bereits seit einigen Jahren am Markt. Weitere Büros unterhält PMSE in New York, Chicago, Moskau und Dubai. Zu den Kunden zählen die Fußballverbände Fifa und Uefa, das Internationale Olympische Komitee sowie Top-Sponsoren wie Samsung und Gillette. ire
HORIZONT Newsletter Kreation Newsletter

Die besten Kampagnen des Tages

 


Meist gelesen
stats