Sponsoring Jung von Matt/Sports wird für ADAC Motorsport aktiv

Montag, 30. Januar 2017
Jung von Matt/Sports geht für ADAC Motorsport ins Rennen
Jung von Matt/Sports geht für ADAC Motorsport ins Rennen
Foto: Jung von Matt/Sports
Themenseiten zu diesem Artikel:

ADAC Jung von Matt Sponsoring Raphael Brinkert


Nächster Erfolg für Jung von Matt/Sports: Die Hamburger Sportmarketingagentur arbeitet künftig mit dem ADAC zusammen. JvM/Sports soll in erster Linie die Sponsoringplattform der Motorsport-Sparte von Europas größtem Automobilklub weiterentwickeln sowie Bestands- und Neukunden bei der Aktivierung ihrer Partnerschaften begleiten.
Gleichzeitig soll die Agentur auch die Motorsport-Community im B2B- und B2C-Netzwerk ausbauen. Eine weitere Aufgabe für JvM/Sports ist zudem die Konzeption strategischer Sponsoringpartnerschaften über alle Rennserien, in denen sich ADAC Motorsport engagiert, hinweg. "Wir freuen uns sehr, Jung von Matt/Sports in unserem Cockpit begrüßen zu dürfen. Gemeinsam werden wir einen Gang höher schalten und unsere Kommunikationsplattform ausbauen, damit wir unsere bestehenden und zukünftigen Partner noch individueller und innovativer beraten können", so ADAC-Geschäftsführer Lars Soutschka zu den Zielen der Kooperation.

Für Raphael Brinkert, Gründer Jung von Matt/Sports, ist es "Ehre und Pflicht zugleich", für Europas größten Automobilclub ins Rennen um Sponsoren und Aufmerksamkeit zu gehen: "Nach unserem Engagement für Nico Hülkenberg in der Formel 1 freuen wir uns jetzt auch auf dem Beifahrersitz des ADAC in den unterschiedlichen Rennserien Platz nehmen zu dürfen. Ich bin mir sicher, dass wir schon bald erste Etappensiege einfahren werden." tt
Meist gelesen
stats