Spec-Spot für die Deutsche Post Wie zwei Briefe eine Freundschaft am Leben halten

Mittwoch, 04. Januar 2017
Der junge Marco freut sich über einen Brief seines Freundes Max
Der junge Marco freut sich über einen Brief seines Freundes Max
Foto: Youtube

Automatisierte Newsletter und knappe Whatsapp-Nachrichten: Geburtstagsglückwünsche gleichen heutzutage einem öder Einheitsbrei. Das suggeriert zumindest Marco Henns Spec-Spot für die Deutsche Post. Der 21-jährige Jungfilmer erinnert mit einem autobiografischen Kurzfilm an den bislang schönsten Geburtstagsgruß seines Lebens, einen Brief seines Freundes Max Feist.
In dem Spec-Spot, ein Spot ohne realen Werbeeinsatz, sind mehrere Geburtstage der beiden Protagonisten zu sehen. Max muss im Kindesalter umziehen. Aufgrund der räumlichen Trennung sendet er seinem Freund Marco einen Geburtstagsgruß per Post. Beide Jungs schwören sich,  auf Lebenszeit Freunde zu bleiben.
Der Spot zeigt, dass handgeschriebene Briefe auch heute noch etwas Besonderes sind. Vor allem in Zeiten der Informationsflut sind sie Kleinode der Kommunikation - das suggeriert zumindest der Film -, für die sich Sender und Empfänger gleichermaßen Zeit nehmen. Mit einem jungen Filmteam aus 45 freiwilligen Helfern und Schauspielern realisierte Henn und seine Produktionsfirma msb-films den Spot. Im Dezember war der Film für den Nachwuchswettbewerb Camgaroo in der Kategorie "Emotionen" sowie bei der Filmschau Baden-Württemberg nominiert. kn
Meist gelesen
stats