Skurriles Recruiting-Video Mother New York und die fleischige Praktikanten-Suche

Montag, 23. März 2015
Mother New York begibt sich auf die sehr skurrile Suche nach "Frischfleisch"
Mother New York begibt sich auf die sehr skurrile Suche nach "Frischfleisch"
Foto: Screenshot
Themenseiten zu diesem Artikel:

Mother New York Fleisch


Gerade im digitalen Zeitalter gestaltet sich die Suche nach talentiertem Nachwuchs für Werbeagenturen ja nicht immer ganz einfach. Um das beste "Frischfleisch" für sich zu gewinnen, haben sich die New Yorker Kreativen von Mother dieser Tage ein abgefahrenes Recruiting-Video einfallen lassen, in dem die Schönheit von rohem Tierfleisch mit absurden Montagen und trashigen Einstellungen gefeiert wird.

Mother New York is looking for Fresh Meat. from Mother New York on Vimeo.

Über zwei Minuten lang ist der musikalische Clip, der mit einem eigens komponierten Song die absurde Symbiose von Mensch und Fleisch eindrucksvoll zur Schau stellt. Da wird der düster dreinblickende Sänger schon mal mit Würstchen beworfen oder fleischige Kampfjets in luftige Höhen geschickt. Die Botschaft: Für das Sommerpraktikum bei Mother New York wünschen sich die Verantwortlichen möglichst frisches und kein altes Fleisch. Tatsächlich meint es die Agentur mit ihrem Anliegen ernst: Auf der eigens ins Leben gerufenen Microsite MeatMeatMother.com können sich Interessierte bis Ende April für mehrere Disziplinen wie Kreation, Strategie oder Produktion bewerben. Das Internship-Programm läuft vom 8. Juni bis 14. August. Neben der Chance, Erfahrungen in einer erfolgreichen Werbeagentur zu sammeln, wartet auf die Praktikanten am Ende einer lehrreichen Zeit - wer hätte es gedacht - ein ausgiebiges Rooftop-Barbecue über den Dächern Manhattans.

Veganer und Vegetarier möchte Mother mit der ungewöhnlichen Kampagne übrigens nicht verärgern. Wie Managing Director Donald Buscando gegenüber "Creativity" zu Protokoll gab, habe man bei der Kreation zuerst zwar Zweifel gehabt. "Aber im Kern unserer Message fordern wir junge Menschen ja nicht zum Fleisch essen auf, sondern sagen: Sie sind das Fleisch", so Buscando. tt
Meist gelesen
stats