Siroop Das erste Ausrufezeichen von Heimat Zürich

Dienstag, 10. Mai 2016
Im Siroop-Spot regnet es Konfetti
Im Siroop-Spot regnet es Konfetti
Foto: Screenshot Youtube / siroop AG
Themenseiten zu diesem Artikel:

Heimat Zürich Schweiz Amazon Gaelle Denis Swisscom Nico Ammann


Die vor wenigen Monaten gestartete Agentur Heimat Zürich tritt mit ihrer ersten Kampagne an die Öffentlichkeit. In diesen Tagen ist die Werbeoffensive für den neuen Schweizer Online-Marktplatz Siroop angelaufen, der zum Amazon des Alpenlandes werden will. Mit dem Auftritt bringen die Kreativen buchstäblich mehr Farbe in die TV-Werbeblöcke.
Siroop startet die Kampagne unter dem Motto "Happy Shopping" mit ordentlich Werbedruck: Von TV über Plakate und Megaposter, mehrseitigen Printanzeigen in Tageszeitungen sowie diversen Online-Maßnahmen wie Video-Banner und Carousel Ads. Media übernahm TW Media, Media Online verantwortet Siroop inhouse. Das Herzstück des Auftritts ist ein 35-sekündiger TV-Spot. Dieser soll laut Agentur die Botschaft verbreiten: Shopping mache dank Siroop ab sofort auch online Freude. Keyvisual in dem von Stories produzierten, sehr verspielt daher kommenden Commercial (Regie: Gaëlle Denis) ist ein kunterbuntes Konfettiband, das sich durch Stadt und Land zieht. Es soll die Vielseitigkeit der angebotenen Produkte und Händler sowie das angenehme, stressfreie Shoppingerlebnis auf Siroop.ch verdeutlichen. Die Kampagne startet zunächst im deutschsprachigen Landesteil. Wenn sich Siroop etabliert hat, soll sie auch in der französischsprachigen Schweiz ausgerollt werden. Eine Guerilla-Aktion (Agentur: Avantgarde) vergangenen Sonntag läutete die Kommunikationsmaßnahmen ein, kam aber nicht bei jedem gut an.

  • 38195.jpeg
    (Bild: Heimat Zürich)
  • 38194.jpeg
    (Bild: Heimat Zürich)
  • 38196.jpeg
    (Bild: Heimat Zürich)
  • 38197.jpeg
    (Bild: Heimat Zürich)
  • 38198.jpeg
    (Bild: Heimat Zürich)
  • 38199.jpeg
    (Bild: Heimat Zürich)
Siroop, dessen finale Version am Montag nach einer mehrmonatigen Beta-Phase online gegangen ist, ist ein Joint Venture von Swisscom und dem Handelsunternehmen Coop. Sie bietet lokalen Händlern ohne eigenen Webshop die Möglichkeit, sich auf dem Online-Marktplatz zu präsentieren. Derzeit bieten dort laut Unternehmen über 80 Händler knapp 200.000 Produkte an. Bis zum Jahresende sollen diese Zahlen verdreifacht werden und weitere Services wie Lagermöglichkeiten und Zusatzservices für Händler hinzukommen.

Der vierte vollwertige Ableger von Heimat eröffnete im Februar offiziell seine Pforten. An der Spitze der Agentur stehen drei gebürtige Schweizer: Nico Ammann, Roman Jud und Simon Rehsche. Sie arbeiteten zuvor für Ogilvy Frankfurt, Heimat Berlin und TBWA Zürich. jeb
Meist gelesen
stats