Sinner Schrader Annette Rust wird Co-Chefin am Standort Frankfurt

Dienstag, 21. März 2017
Annette Rust steigt bei Sinner Schrader ein
Annette Rust steigt bei Sinner Schrader ein
© Sinner Schrader

Die Digitalagentur Sinner Schrader stellt die Führung im Frankfurter Büro neu auf. Der bisherige Standortchef Dirk Hibbeler verlässt das börsennotierte Unternehmen, um sich neuen Aufgaben zu widmen. Das Kommando übernimmt der bisherige technische Leiter Chris Rowe zusammen mit Neuzugang Annette Rust.

Sie kommt vom IT-Unternehmen Avanade, wo sie als Head of Digital Strategy für den deutschsprachigen Raum tätig war. Davor arbeitete sie über zehn Jahre bei der Agentur Ogilvy, unter anderem als Creative Director. Bei ihrem neuen Arbeitgeber wird sie für die Bereiche Client Services, Strategie und Kreation zuständig sein. Zu den Kunden des Frankfurter Büros von Sinner Schrader gehören Deutsche Bank, Leica, Ergo und Roche. "Wir sind dankbar für die intensive Zeit mit Dirk Hibbeler. Er hat als Schlüsselfigur den Standort mit aufgebaut und ist maßgeblich für den dortigen Erfolg zuständig", verabschiedet sich CEO Matthias Schrader vom bisherigen Bürochef.

Sinner Schrader befindet sich derzeit im Umbruch. Die Agentur bekommt einen neuen Eigentümer. Vor kurzem hat Accenture die Übernahme der Digitalagentur angekündigt. Der IT-Beratungskonzern will pro Aktie einen Preis von 9 Euro bezahlen. Das entspricht einer Firmenbewertung von mehr als 100 Millionen Euro. Für das Geschäftsjahr 2015/16 hat Sinner Schrader einen Umsatz von 51 Millionen Euro gemeldet. mam

Meist gelesen
stats