AOK-Dachkampagne Serviceplan verteidigt Werbeetat und startet neue Imagekampagne

Mittwoch, 15. März 2017
Neue Imagekampagne des AOK-Bundesverbands
Neue Imagekampagne des AOK-Bundesverbands
Foto: Serviceplan
Themenseiten zu diesem Artikel:

Serviceplan AOK AOK-Bundesverband


Unter dem Motto "Wir sind da" beginnt in diesen Tagen die neue Imagekampagne des AOK-Bundesverbandes. Kreiert wurde sie von der Agentur Serviceplan Berlin, die im Herbst 2016 den Pitch um den klassischen Werbetat für die Marken- und Imagekommunikation gewann.
Im Fokus der Kampagne steht die Zielgruppe der 25- bis 50-Jährigen, bei denen sich die AOK als "moderner, verlässlicher und empathischer Marktführer" positionieren will, "der nicht nur die Bedürfnisse seiner Versicherten versteht – sondern sie auch ernst nimmt", sagt Benedikt Göttert, Standortleiter von Serviceplan Berlin. Ebenso soll zum Ausdruck kommen, welche Haltung die AOK "bei gesellschaftlich relevanten Themen vertritt“. Erreichen will man dies, indem "keine geschönte Werbe-Klischee-Welt" gezeigt wird, sondern "das echte Leben der Menschen", wie Thomas Sleutel, Geschäftsführer Markt/Produkte beim AOK-Bundesverband, darlegt. Darum wird ein breites Spektrum von Altenpflege und Schwangerschaftsberatung bis hin zur medizinischen Beratung bei schweren Erkrankungen abgebildet. Für die Kampagne wurden drei TV-Spots erstellt, die auf verschiedenen Sendern wie RTL, VOX, ARD, ZDF, Sport 1, Pro Sieben, Sat 1 und N24 zu sehen sind. Produziert wurden sie von Neverest. Die Regie führte Kronck. Wiederzuerkennen ist die Musik des Duos 2Raumwohnung, da sie - wenn auch in abgewandelter Form - bereits in den letzten AOK-Spots zum Einsatz kam.

Serviceplan ist bereits seit Juli 2014 die Leadagentur der Gesundheitskasse. Für die neue Kampagne ist das Team um die Geschäftsführer Benedikt Göttert und Alexander Yazdi verantwortlich. hor
Meist gelesen
stats