Serviceplan Sea-Hero-Quest-Macher Jason Romeyko verstärkt das Creative Board

Donnerstag, 13. Oktober 2016
Jason Romeyko soll das internationale Kreativprodukt von Serviceplan weiter verbessern
Jason Romeyko soll das internationale Kreativprodukt von Serviceplan weiter verbessern
Foto: Serviceplan

Die Agenturgruppe Serviceplan hat das Anfang des Jahres auf Holdingebene etablierte Creative Board verstärkt. Seit kurzem ist der Australier Jason Romeyko als Global Executive Creative Director Teil des nunmehr sechsköpfigen Teams, das direkt an CCO Alexander Schill berichtet. Damit gehört nun auch ein international erfahrener Kreativer dem Gremium an.
Romeyko arbeitete bis Mitte dieses Jahres für Saatchi & Saatchi, zuletzt als Worldwide Creative Director im Londoner Büro mit Verantwortung für die Kunden Deutsche Telekom und GSK. Für die Publicis-Tochter war der heute 44-Jährige insgesamt 23 Jahre tätig. Unter seiner Führung entstand die Kampagne "Life is for sharing" sowie das mit neun Cannes-Löwen prämierte Mobile-Spiel "Sea Hero Quest" für die Telekom. Zudem war er für alle von Saatchi & Saatchi betreuten GSK-Marken zuständig. Bei seinem neuen Arbeitgeber soll Romeyko mithelfen, das kreative Produkt auf internationaler Ebene weiter zu verbessern. Seinen Schreibtisch hat er bei Serviceplan in Wien. "Jason verkörpert mit seiner gesamten Persönlichkeit und seinem Wirken genau das, was wir mit dem Creative Board erreichen wollen: erstklassige Kreation, fokussiert entwickelt und global realisiert", sagt CCO Schill. Der neue Mann lobt seinen jetzigen Arbeitgeber ebenfalls in höchsten - und sehr direkten - Tönen: "Für mich ist Serviceplan das mit Abstand geilste unabhängige Netzwerk der Welt, und ich freue mich extrem, diese Entwicklung weiter voranzutreiben."

Neben dem Australier gehören Max Schöngen, Timm Hanebeck, Friedrich von Zitzewitz, Peter Gocht und Maik Kähler dem Gremium an. Sie sind keiner Einzelagentur zugeordnet, sondern arbeiten gruppenübergreifend. Je nach Bedarf sollen die Boardmitglieder die Verantwortung für einen wichtigen Kunden der Gruppe übernehmen. So war Digitalexperte von Zitzewitz zum Start des Teams Anfang des Jahres dem Auftraggeber Saturn zugeordnet. Hanebeck kümmert sich zusammen mit den Kollegen von Serviceplan Campaign vor allem um den Kunden Metro. mam
Meist gelesen
stats