Serviceplan International Jason Romeyko wird Worldwide Executive Creative Director

Dienstag, 13. Juni 2017
Jason Romeyko (l.) und Markus Noder sollen die Internationalisierung von Serviceplan vorantreiben
Jason Romeyko (l.) und Markus Noder sollen die Internationalisierung von Serviceplan vorantreiben
Foto: Serviceplan
Themenseiten zu diesem Artikel:

Serviceplan Markus Noder Alexander Schill


Serviceplan International schafft die Position des Worldwide Executive Creative Directors (WWECD) und besetzt sie zum 1. Juli mit Jason Romeyko. Der hochdekorierte Kreative ist seit Oktober 2016 bei der Gruppe an Bord und ab sofort verantwortlich für die kreative Führung der insgesamt 20 Serviceplan-Agenturen weltweit.
Der 44-Jährige war bislang als Global Executive Creative Director bei der Agenturgruppe angestellt - jetzt übernimmt er gemeinsam mit Markus Noder, Geschäftsführer Serviceplan International, die kreative Leitung der Büros in Amsterdam, Bremen, Brüssel, Delhi, Dubai, Frankfurt, Hongkong, Köln, Lyon, Madrid, Mailand, Moskau, Paris, Peking, Rennes, Seoul, Shanghai, Valencia, Wien sowie Zürich. Das Duo soll die Internationalisierung der Serviceplan Gruppe führen und ausbauen. In Romeykos Verantwortung liegt darüber hinaus die Führung der Kreativ-, Medien-, PR- und Digitalagenturen der Gruppe. Mit der Ernennung von Romeyko zum WWECD will Serviceplan auch die Reputation und Wahrnehmung des Modells "Haus der Kommunikation" weltweit vorantreiben, wie Global-CCO Alexander Schill betont: "Mit der neuen Rolle von Jason Romeyko als Worldwide Executive Creative Director und der jüngsten Berufung von Dimitri Guerassimov und Fabien Teichner als Joint CCOs und Partner in Frankreich wollen wir die nächste Stufe in Richtung internationale Top Kreation nehmen. Die global wachsende Wahrnehmung unserer kreativen Leistung in Kombination mit dem integrierten und unabhängigen Agenturmodell der Serviceplan Gruppe soll zukünftig noch weiter verstärkt und ausgebaut werden."
Serviceplan France Dimitri Guerassimov und Fabien Teichner
Bild: Serviceplan

Mehr zum Thema

Serviceplan France Dimitri Guerassimov und Fabien Teichner verstärken kreative Führungsebene

"Ich habe immer davon geträumt, mit der Vielfalt der internationalen Kulturen und den unterschiedlichen Disziplinen die Serviceplan Gruppe auch international zu einer Marke zu entwickeln. Nicht nur in jedem Land, in dem wir vertreten sind, sondern weltweit", ergänzt Romeyko. "Meine persönliche Vision ist es, bedeutende Ideen entstehen zu lassen, die sich in das Gedächtnis der Menschen einbrennen." Im Zuge der Internationalisierung wolle der Kreative eine spezifische "Serviceplan Experience" aufbauen, die die Agenturkunden tagtäglich inspirieren soll.

Vor seiner Zeit bei Serviceplan war Jason Romeyko als WWECD bei Saatchi & Saatchi und betreute Kunden wie die Deutsche Telekom und GSK. Insgesamt arbeitete er 23 Jahre für die Agentur und gewann zahlreiche Kreativpreise. Der Australier spricht sieben Sprachen fließend. tt
Meist gelesen
stats