Serviceplan Finanzchef Fabian Prüschenk steigt in die Gruppenholding auf

Donnerstag, 07. Juli 2016
Serviceplan-Manager Fabian Prüschenk wird befördert
Serviceplan-Manager Fabian Prüschenk wird befördert
Themenseiten zu diesem Artikel:

Fabian Prüschenk Serviceplan Deutsche Lufthansa


Die Agenturgruppe Serviceplan befördert ihren Finanzchef Fabian Prüschenk. Der 42-Jährige ist seit Anfang Juli Mitglied in der Geschäftsführung der Konzernholding. Dort vertritt er sämtliche Backoffice- und Shared-Services-Funktionen. Dazu gehören neben der Buchhaltung und dem Controlling unter anderem auch Human Resources, IT, Einkauf, Legal und Facility Management.
Prüschenk sitzt im obersten Führungsgremium von Deutschlands größter inhabergeführter Agenturgruppe zusammen mit Florian Haller, Peter Haller, Ronald Focken und Alexander Schill. Formal nicht mehr Teil dieser Führungsmannschaft ist Florian von Hornstein. Er scheidet mit seinem 60. Geburtstag aufgrund der internen Regelungen bei Serviceplan aus der Geschäftsführung der Holding aus. Allerdings bleibt von Hornstein weiter an Bord. Er kümmert sich um seine operativen Aufgaben in der Gruppe und für einzelne Tochterfirmen. So ist er weiter für die Agentur Saint Elmo’s zuständig, die zum Konzernverbund gehört. Der neue Holding-Manager Prüschenk ist seit Ende 2006 für die Serviceplan-Gruppe tätig, zunächst als Leiter Finanzen und Controlling. Mitte 2012 stieg er zum CFO auf. Bevor er in die Agenturbranche wechselte, war er als kaufmännischer Leiter bei Lufthansa beschäftigt.

Erst vor kurzem hatte die Serviceplan-Gruppe den bisherigen Beratungschef der Agentur Campaign 1 in die Zwischenholding für die unter dem Label der Stammmarke agierenden Tochterfirmen berufen. Entsprechende Zwischenholdings gibt es auch für Plan.Net und Mediaplus. Die Konzernholding, in die jetzt Prüschenk berufen wurde, ist diesen Einheiten übergeordnet. mam
Meist gelesen
stats