Sektion Werbung Christiane Dressler und Oliver Hack neu im Vorstand

Mittwoch, 25. September 2013
Der neue Vorstand: Tony Petersen, Martin Wolff, Christiane Dressler, Oliver Hack, Andi Mall (v.l.)
Der neue Vorstand: Tony Petersen, Martin Wolff, Christiane Dressler, Oliver Hack, Andi Mall (v.l.)


Die Mitgliederversammlung der Sektion Werbung innerhalb der Produzentenallianz hat auf ihrer Mitgliederversammlung zwei neue Mitglieder in den Vorstand gewählt: Mit Radical-Media-Chefin Christiane Dressler und Markenfilm-Crossing-Geschäftsführer Oliver Hack sind zwei Schwergewichte der Branche hinzugekommen. Die beiden folgen auf Moritz von Schrötter, Parasol Island, und Florian Sigl, Bakery Films, die nicht mehr im Vorstand tätig sind.
Der Vorsitzende des Gremiums bleibt Martin Wolff, Wolff Brothers. Sein Stellvertreter ist Tony Petersen, Inhaber der gleichnamigen Produktionsfirma. Außerdem bleibt Andi Mall von der Postproduktionsfirma Slaughterhouse Mitglied des Vorstands. Wolff zeigt sich zuversichtlich, dass die Sektion Werbung nun bestens für die Zukunft aufgestellt ist: "Hinter uns liegen ereignisreiche Monate. Seit Jahresbeginn konnten wir weitere 14 Werbefilmproduzenten von einer Mitgliedschaft überzeugen. Damit repräsentiert die Sektion jetzt 80 Prozent des deutschen Werbefilmmarkts. Diesen Rückhalt in der Branche wollen wir dafür nutzen, mit unseren Partnern den Agenturen und der werbetreibenden Wirtschaft in Gespräche über die Rahmenbedingungen der Werbefilmproduktion in Deutschland einzutreten."

In diesem Kontext gibt es drei Aktionsfelder, auf die sich der Verband konzentrieren will: Zum einen sind das die Prinzipien und Standards, welche die Basis der Zusammenarbeit mit den Auftraggebern bilden. Zudem brauche man ein Monitoring der Gagen und Buyouts für Darsteller und Sprecher sowie des Anteils ihrer Agenturen daran und darüber hinaus eine Steuerung der Tagesgagen bei freien Mitarbeitern, erläutert Petersen. Last but not least wolle man sich in Kooperation mit der neu gegründeten Deutschen Werbefilmakademie stärker im Bereich Nachwuchsförderung und Weiterbildung engagieren. bu
Meist gelesen
stats