Seitenwechsel Wunderman-COO Alexander Ewig geht zu Media-Saturn

Donnerstag, 21. August 2014
Neue Aufgabe für Alexander Ewig (Foto: Wunderman)
Neue Aufgabe für Alexander Ewig (Foto: Wunderman)

Vorige Woche wurde bekannt, dass Wunderman-COO Alexander Ewig die Agentur in Richtung Unternehmensseite verlässt. Wohin, war bislang nicht bekannt. Inzwischen gibt es Klarheit: Der 40-Jährige heuert zum 1. Oktober bei der Media-Saturn-Gruppe an. Genauer gesagt bei deren Tochterfirma Red Blue. Das Unternehmen bestätigt entsprechende Informationen von HORIZONT auf Nachfrage. Bei seinem neuen Arbeitgeber soll sich Ewig als Geschäftsführer um die Markenführung der Vertriebslinie Media-Markt kümmern. In dieser Funktion folgt er auf Karsten Kühn, der in den Vorstand von Hornbach wechselt. Der neue Geschäftsführer berichtet an Wolfgang Kirsch, COO der Media-Saturn-Holding. Marketingleiter für Media-Markt bleibt weiterhin Thomas Hesse. Ewigs Berufung liegt nicht unbedingt auf der Hand. Denn dem langjährigen Agenturmanager fehlt bislang die Erfahrung im Handel - eigentlich eine wichtige Voraussetzung, um bei Media-Markt zu reüssieren.

In seinem künftigen Job kriegt er es auf Agenturseite mit alten Bekannten zu tun. Media-Markt arbeitet mit Ogilvy & Mather zusammen. Von Ende 2000 bis Ende 2005 war Ewig ebenfalls für die Gruppe tätig: als Geschäftsführer von Ogilvy Interactive beziehungsweise Ogilvy One in Düsseldorf. mam

Mehr zum Thema lesen Sie in HORIZONT-Ausgabe 34/2014 vom 21. August.
Meist gelesen
stats