Seitenwechsel Opel-Marketer Mark Niedzballa wird CEO von Heye

Freitag, 13. Dezember 2013
Mark Niedzballa übernimmt das Ruder bei Heye (Foto: Opel)
Mark Niedzballa übernimmt das Ruder bei Heye (Foto: Opel)

Die Heye Group in München bekommt wieder einen CEO. Nach Informationen von HORIZONT.NET soll Mark Niedzballa, bislang Leiter Marketingkommunikation bei Opel, an die Spitze der Agentur aus der DDB-Holding rücken. Die Personalie soll dem Vernehmen nach in Kürze bekannt gegeben werden. Heye hat zuletzt offiziell ohne CEO agiert, allerdings traten Kreativchef Marco Mehrwald und Beratungschef Joachim Fuchs als Sprecher der Geschäftsführung auf. Mit dem Einstieg von Niedzballa ändert sich nicht nur die Rollenverteilung. Fuchs wird die Agentur auf eigenen Wunsch wohl ganz verlassen. Er war Mitte 2012 von Kolle Rebbe zu Heye gewechselt. Neben dem künftigen CEO Niedzballa und CCO Mehrwald gehören der Führung von Heye Thomas Diekmann, Peter Prislin, Christoph Graf sowie die beiden Hamburger Standortchefs Detlef Arnold und Reinhard Crasemann an.

Eigenen Angaben zufolge beschäftigt die Heye-Gruppe insgesamt rund 400 Mitarbeiter. Zu den Auftraggebern gehören McDonald's, Adelholzener und BMW (Literatur). Die Autokompetenz des künftigen CEO dürfte nicht zuletzt diesem Kunden zugute kommen. Bevor Niedzballa Ende 2011 zu Opel gegangen ist, war er acht Jahre in unterschiedlichen Positionen für Mercedes-Benz tätig, zuletzt als Leiter Marketing Kommunikation Emerging Markets. Über Erfahrung auf Agenturseite verfügt er aus seiner Zeit als Account Manager bei Springer & Jacoby. mam
Meist gelesen
stats