Schwartau-Spot-Premiere Brawand Rieken inszeniert die Sexyness von Samt

Montag, 02. Juni 2014
-
-


"Wie fruchtig ich bin, weißt du erst, wenn du mich probierst". Mit dieser verführerischen Botschaft schließt der aktuelle TV-Spot von Schwartau für die Produktreihe Samt, der von Brawand Rieken in Hamburg entwickelt wurde. Die Kreativagentur - ohnehin Stammbetreuer des Konfitürenherstellers - konnte sich den Etat für die Samt-Kommunikation Anfang 2014 in einem Pitch sichern.
Der 20-Sekünder, der seit dieser Woche auf reichweitenstarken TV-Sendern und verschiedenen Online-Kanälen zu sehen ist, thematisiert die "zwei Seiten" von Samt: zum einen die weiche Konsistenz der kernlosen Konfitüre und zum anderen deren Fruchtgeschmack. Dazu inzeniert die Agentur das Produkt rund um eine attraktive Protagonistin, wodurch eine erotisch aufgeladene Doppeldeutigkeit entsteht. Laut offizieller Mitteilung wurde die Spotidee im Rahmen einer umfangreichen Marktforschung getestet und dabei zwei anderen Konzepten von Brawand Rieken vorgezogen.

"Samt steht für uns 2014 im Fokus der Kommunikation. Mit dem neuen TV-Spot wollen wir vor allem Konsumenten ansprechen, die nicht an den fruchtigen Geschmack von Samt glauben. Um sie zum Probieren aufzufordern, haben wir nach einer mutigen Idee mit hohem Aufmerksamkeitswert gesucht. Das von Brawand Rieken entwickelte Konzept und die pointierte Umsetzung haben uns vollkommen überzeugt", sagt Philipp von Jagow, Marketingleiter bei den Schwartauer Werken zur Kampagne.

Auf Agenturseite zeichnen Jochen Leisewitz (Executive Creative Director), Nicole Hansemann (Text), Matthias Walkenhorst (Creative Director Text) sowie Oliver Betzel (Management Supervisor), Fabian Müller (Account Executive), Katrin Herrmann (Leiterin Strategie) und Regine Schrempf (Producer) verantwortlich. Produziert wurde der Spot von The Marmalade in Hamburg unter der Regie von Thomas Wommelsdorf. tt
Meist gelesen
stats