Scholz & Friends Trademarks Sandra Bock steigt zur Geschäftsführerin auf

Mittwoch, 26. Juli 2017
Sandra Brock führt ab jetzt die Geschäfte von Scholz & Friends Trademark
Sandra Brock führt ab jetzt die Geschäfte von Scholz & Friends Trademark
Foto: Scholz & Friends
Themenseiten zu diesem Artikel:

Sandra Bock Scholz & Friends Trademark


Bereits seit 1999 arbeitet Sandra Bock bei Scholz & Friends, jetzt wird sie zur Geschäftsführerin von Scholz & Friends Trademarks befördert. Seit der Gründung 2016 baute die 46-Jährige die Handelsmarken-Unit von S&F als Geschäftsleiterin Kreation mit auf.

In ihrer neuen Funktion Scholz & Friends Trademarks soll Bock das Handelsmarken-Geschäft weiter ausbauen. 1999 fing die heute 46-Jährige als Senior Art Director bei der Agentur an, wurde 2004 zur Creative Director und 2007 zur Executive Creative Director ernannt. Zu ihren Kunden zählten in der Vergangenheit unter anderem Tchibo, Marktkauf und Edeka. Im letzten Jahr spezialisierte sich Bock auf die Entwicklung von Handelsmarken und Point-of-Sale-Kampagnen. Vor ihrem Einstieg bei Scholz & Friends arbeitete sie zum Beispiel bei Wunderman und Young & Rubicam.

"Ich bin stolz, dass wir Frauen wie Sandra bei Scholz & Friends haben und freue mich, dass Sie als Geschäftsführerin von Scholz & Friends Trademarks unser Handelsmarken-Geschäft weiter prägen wird", sagt Sven Jarck, Partner und COO der Scholz & Friends Group. "Sie steht für innovative Retail-, Vermarktungs- und Verpackungskonzepte und schreibt bereits seit 18 Jahren mit uns ein Stück Erfolgsgeschichte. Dabei hat sie immer ihre Professionalität, gepaart mit ihrer Liebe zum Design-Detail, ausgezeichnet".

"Handelsmarken sollten das Angebot eines Händlers nicht nur ergänzen, sondern elementar prägen", beschreibt Bock ihre Haltung zu Trademarks. "Eine Coca-Cola bekomme ich im Zweifel überall. Das Angebot der individuellen Handelsmarken macht den Händler heute attraktiv. Darum sollten Eigenmarken für die Werte und Expertise eines Unternehmens stehen, die so unique nicht in einem anderen Supermarkt abzurufen sind. Nutzt man Eigenmarken als Markenbotschafter, kann das ausschlaggebend für die Wahl des Einkaufsortes sein." bre

Meist gelesen
stats