Scholz & Friends Percy Smend ersetzt Stefanie Wurst im Vorstand

Montag, 07. April 2014
Percy Smend verantwortet das internationale Geschäft der Agenturgruppe und den Opel-Etat (Foto: S&F)
Percy Smend verantwortet das internationale Geschäft der Agenturgruppe und den Opel-Etat (Foto: S&F)

Scholz & Friends hat einen Nachfolger für Stefanie Wurst gefunden: Percy Smend wird neues Vorstandsmitglied und verantwortet in seiner Funktion den weiteren Ausbau der internationalen Ausrichtung der Agenturgruppe. Zudem wird er als General Manager die Gesamtverantwortung für den internationalen Opel-Etat übernehmen. Vorgängerin Wurst wechselte Ende 2013 als Marketingleiterin zu BMW. Smend ist seit 2010 Geschäftsführer der Scholz & Friends Strategy Group und dabei für die internationale Marken- und Kampagnenstrategie für Opel zuständig. Frank-Michael Schmidt, CEO der Agenturgruppe, sagt zur Personalie: "Percy Smend hat sich in den vergangenen Jahren mit Intelligenz und Engagement sowie der richtigen Balance zwischen Diplomatie und Durchsetzungsvermögen zu einem zentralen Leistungsträger unserer Gruppe entwickelt. Ich bin überzeugt, dass mit der Berufung von Percy in den Vorstand die internationale Performance unserer Agenturgruppe weiter gestärkt wird. Unter seiner Gesamtverantwortung werden wir die Erfolgsgeschichte unserer Zusammenarbeit mit Opel mit neuen Akzenten in die Zukunft fortschreiben."

"Ich freue mich darauf, Scholz & Friends als die führende internationale Agentur deutschen Ursprungs weiter zu profilieren. Mit Opel zeigen wir eindrucksvoll, welche internationale Schlagkraft die Agenturgruppe kreativ und strategisch besitzt. Diese werden wir weiter stärken und ausbauen", so Smend selbst zu seiner Berufung in den Vorstand.

Vor seiner Zeit bei Scholz & Friends arbeitete Smend zwei Jahre als Geschäftsleiter bei Pleon (heute: Ketchum). Von 2001 bis 2008 war er bei BBDO Consulting in Düsseldorf beschäftigt. tt
Meist gelesen
stats