Scholz & Friends Niels Alzen zieht in den Vorstand ein

Mittwoch, 28. Mai 2014
Niels Alzen wird befördert (Foto: Holde Schneider)
Niels Alzen wird befördert (Foto: Holde Schneider)

Die Agenturgruppe Scholz & Friends bekommt einen neuen Kreativvorstand. Für Martin Pross, der die Commarco-Tochter Ende Juni nach 18 Jahren verlässt, zieht Niels Alzen, Geschäftsführer am Standort Hamburg, als CCO in das oberste Führungsgremium ein. Zusammen mit Wolf Heumann soll er künftig die kreative Doppelspitze der Agentur bilden. Der 39-Jährige verantwortet die Werbekampagnen für den wichtigen Kunden Opel. Aus seiner Feder stammt unter anderem der Auftritt "Umparken im Kopf", mit dem Opel zuletzt von sich reden machte. "Niels Alzen hat sich mit Intelligenz, konzeptioneller Stärke und kreativem Mut zu einem zentralen Leistungsträger unserer Gruppe entwickelt", lobt CEO Frank-Michael Schmidt. Mit der Berufung von Alzen in den Vorstand vollziehe man jetzt auch an der kreativen Spitze einen "zukunftsgerichteten Generationswechsel", so Schmidt weiter.

Offenbar ist geplant, Alzen zum kreativen Gesicht der Gruppe zu machen. Co-Vorstand Wolf Heumann, der seit Ende 2012 an Bord ist, fremdelt mit dieser Rolle und agiert lieber im Hintergrund. Alzen ist von seinem Naturell eher dazu geeignet, die Agentur nach außen zu vertreten. Mit Heumann und Alzen sitzen die beiden Kreativchefs künftig in Hamburg. Der Standort Berlin - wo die meisten Arbeiten von Scholz & Friends entstehen, die bei Awards punkten - ist in Sachen Kreation nicht mehr im Vorstand vertreten.

Alzen ist seit 2008 für Scholz & Friends tätig. Er kam damals als Gründungsgeschäftsführer des Büros in Düsseldorf. Später wechselte er in die Geschäftsführung am Standort Hamburg und übernahm die kreative Verantwortung für Opel. Frühere Stationen waren Kemper Trautmann, Jung von Matt sowie Springer & Jacoby. Zudem war er Mitgründer der JWT-Tochter Santamaria.

Seine Berufung in den Vorstand dürfte neben der Anerkennung für gute Arbeit nicht zuletzt ein Signal in Richtung Opel-Marketingchefin Tina Müller und André Kemper sein, der mit einer neuen Einheit unter dem Dach von Commarco ebenfalls für den Rüsselsheimer Autobauer tätig wird. Die Botschaft: Auch bei Scholz & Friends kümmmert sich die oberste Führungsebene um den Kunden. Neben Alzen ist Chefberater Percy Smend für Opel zuständig. Er wurde vor kurzem in den Vorstand berufen und soll CEO Schmidt entlasten. mam

Mehr zur aktuellen Situation bei Scholz & Friends lesen Sie in HORIZONT-Ausgabe 22/2014, die diese Woche bereits am Mittwoch, den 28. Mai erscheint
Meist gelesen
stats