Scholz & Friends Neue Aufgaben für Joachim Stürken

Dienstag, 08. April 2014
Joachim Stürken wechselt von der Opel-Unit ins Stammhaus von Scholz & Friends (Foto: Agentur)
Joachim Stürken wechselt von der Opel-Unit ins Stammhaus von Scholz & Friends (Foto: Agentur)


Seit gestern ist klar, dass der neue Vorstand Percy Smend die Gesamtverantwortung für das Opel-Team von Scholz & Friends übernimmt. Dieser Schritt hat zur Folge, dass der bisherige Chef des Beratungsteams für den Autokunden Joachim Stürken eine andere Aufgabe bekommt. Er wechselt als Geschäftsführer Beratung zur Stammagentur Scholz & Friends Hamburg. In dieser Position wird der 47-Jährige für die Führung und den Ausbau verschiedener Kundenmandate verantwortlich sein.
Stürken ist seit 2011 für die Agenturgruppe tätig - zunächst als Client Service Director für Opel, seit Dezember 2012 als Managing Director der Einheit Scholz & Friends OPC, die sich ausschließlich um den Autobauer kümmert. Dem Vernehmen nach kamen Stürken und die seit dem vorigen Jahr amtierende Opel-Marketingchefin Tina Müller nicht ideal miteinander zurecht. Das könnte eine Erklärung für den jetzigen Wechsel sein.

Während Stürkens Zeit als Beratungschef hat die Agentur die Kampagnen mit Jürgen Klopp und "Umparken im Kopf" realisiert. "Ich danke Joachim Stürken für seine in den vergangenen Jahren geleistete Arbeit für Opel und freue mich, dass er künftig in seiner neuen Position sein Engagement und seine Beratungsexpertise für ein breiteres Spektrum unserer Kunden erfolgreich einbringen kann", sagt Scholz & Friends-Chef Frank-Michael Schmidt.

Vor seiner Zeit bei der Commarco-Tochter war Stürken für Agenturen wie Heimat, TBWA und JWT tätig. Zudem verfügt er als ehemaliger Werbeleiter von Fiat über Erfahrungen auf Kundenseite. "Nach zweieinhalb Jahren sehr intensiven Jahren auf dem Opel-Etat freue ich mich jetzt auf neue Herausfroderungen bei Scholz & Friends", erklärt Stürken. mam
Meist gelesen
stats