Scholz & Friends Beratungschef Stefan Hüttemeister wechselt auf Kundenseite

Freitag, 20. März 2015
Stefan Hüttemeister
Stefan Hüttemeister
Foto: Scholz & Friends
Themenseiten zu diesem Artikel:

Scholz & Friends Frank-Michael Schmidt


Beratungsgeschäftsführer Stefan Hüttemeister nimmt bei Scholz & Friends Düsseldorf seinen Hut. Wie die Agentur mitteilt, will sich der 42-Jährige neuen beruflichen Herausforderungen stellen. Im Mai 2015 wechselt der 47-Jährige auf Unternehmensseite - nach zwei Jahrzehnten in der Agentur-Branche.
Wohin es den Handels-Experten zieht, war nicht in Erfahrung zu bringen. Von Scholz & Friends war lediglich zu erfahren, dass er bei einem großen Handelsunternehmen anheuern wird. Frank-Michael Schmidt, CEO der Scholz & Friends Group, gratuliert Hüttemeister gar zu einem "großen Karriereschritt" und dankt seinem Noch-Kollegen für "sein vorbildliches Engagement und seinen wichtigen Beitrag zum Erfolg von Scholz & Friends in Düsseldorf". Aufgrund seiner exzellenten Marketing- und Handels-Expertise sei der Wechsel "eine konsequente Fortsetzung seiner persönlichen Entwicklung". Hüttemeister geht mit einem weinenden und einem lachenden Auge. „Der Ruf aus dem Handel kam völlig überraschend für mich. Nach 23 spannenden Agentur-Jahren und als Geschäftsführer einer der besten Agenturen Deutschlands fällt die Entscheidung wirklich nicht leicht", sagt Hüttemeister. "Dennoch reizt mich die neue Aufgabe sehr und ich freue mich meine Leidenschaft für Marketing und Handel künftig auf Kundenseite einzubringen."

Hüttemeister ist seit 2001 am Standort Düsseldorf und seit 2007 als Geschäftsführer zunächst für die Vorgänger-Agentur red cell, dann für Scholz & Friends Düsseldorf aktiv. Die Geschäftsführung der Agentur, die Kunden wie Galerie Kaufhof, Deka Investments, Viessmann, VDI und Babor betreut, besteht nach dem Weggang von Hüttemeister aus Brigitte Fuchs (Strategie) und Jörg Sachtleben (Kreation). mas
Meist gelesen
stats