Schaebens FJR setzt Barbara Meier für Kosmetikhersteller in Szene

Montag, 11. Januar 2016
Ex-GNTM-Siegerin Barbara Meier wirbt für Schaebens
Ex-GNTM-Siegerin Barbara Meier wirbt für Schaebens
Foto: Schaebens

Die Münchner Agentur FJR startet das Jahr mit einem größeren Neugeschäft. Für den Kosmetik- und Wellnessprodukte-Hersteller Schaebens hat ein Team um die Geschäftsführer Thomas Junghanns (Strategie/Beratung) und Frederik Kittsteiner (Kreation) eine TV-Kampagne entwickelt. Im Mittelpunkt des Auftritts stehen die Gesichtsmasken des Unternehmens mit Sitz in Frechen. Für sie macht sich Testimonial Barbara Meier stark.
Die heute 29-Jährige war Gewinnerin der 2007er Staffel von Germany's Next Topmodel und ist heute als Model und Schauspielerin aktiv. Über die TV-Spots hinaus wird sie in der Online- und Printwerbung von Schaebens zu sehen sein. Außerdem soll sie für verschiedene PR-Aktionen zur Verfügung stehen. "Barbara Meier ist trotz ihres großen Erfolgs auf dem Laufsteg nicht abgehoben, kommt sehr natürlich rüber, wirkt authentisch und glaubhaft. Das passt zu uns, unseren Produkten und unserer Zielgruppe", sagt Jürgen Ansorge, Marketingleiter bei Schaebens. Für das Unternehmen ist die TV-Werbung eine Premiere. Bislang engagierte sich Schaebens nicht in diesem Medium. Über das Schaltvolumen ist nichts bekannt, dem Vernehmen nach investieren die Verantwortlichen aber brutto einen zweistelligen Millionenbetrag in den Werbeauftritt. "Für einen Mittelständler wie uns in diesem hart umkämpften Beauty-Markt muss der erste Aufschlag einfach sitzen", sagt Hans-Heiko Hünemeyer, Geschäftsführer von Schaebens. Das Unternehmen stellt neben Gesichtsmasken und anderen Kosmetikprodukten auch Nahrungsergänzungsmittel, freiverkäufliche Arzneimittel und weitere Medizinprodukte her. Erhältlich sind die Produkte in Drogeriemärkten und im Lebensmitteleinzelhandel.

Die Entscheidung für die Agentur FJR fiel nach einem mehrstufigen Auswahlverfahren. Zu den weiteren Kunden der Münchner Kreativen gehören Drillisch, Who's Perfect, Licor 43, Sixt und Generali. mam
Meist gelesen
stats