Saturn-Spotpremiere Serviceplan schickt für erste Kampagne die Nerds auf die Bühne

Donnerstag, 17. Oktober 2013
MC Fittis neue Single gibt es bei saturn.de zum kostenlosen Download
MC Fittis neue Single gibt es bei saturn.de zum kostenlosen Download

Saturn - Meine Frau from serviceplan group on Vimeo.

Saturn hat wieder ein in blau gehaltenes Testimonial und selbst an der Körbchengröße hat sich nicht viel geändert - doch abgesehen von diesen Details könnte der Unterschied zwischen der Premierenkampagne von Saturns neuer Leadagentur Serviceplan Hamburg und ihren Vorgängern kaum größer sein. Im Mittelpunkt des neuen Auftritts, der am 19. Oktober startet, steht jetzt Tech-Nick, ein ausgewiesener Nerd, der den Markenclaim "Soo! muss Technik" wieder am Point of Sale relevant machen soll.
Das ist ein radikaler Bruch mit Saturns bisheriger Werbegeschichte, die zumeist auf große Bilderwelten und lange Zeit auch auf das wohlgeformte Cyborg-Testimonial Blue setzte. Nachdem Jung von Matt/Fleet mit einer Science-fiction-orientierten Bildsprache und der kybernetischen Markenbotschafterin Blue Maßstäbe setzte, versuchte Scholz & Friends, Berlin, mit effektreichem Werbekino an diese Tradition anzuknüpfen. Nach dem kontrovers diskutierten Etatverlust an Serviceplan Hamburg beschränkte sich die Saturn-Kommunikation in den vergangenen Monaten allerdings nur noch auf Abverkaufspromotions.

Mit der neuen Kampagne unter dem Slogan "Abgenickt durch Tech-Nick" will Serviceplan der Marke Saturn nun die dringend benötigten neuen Impulse liefern (Produktion: Markenfilm, Postproduktion: Sehsucht, Postproduktion Ton: nhb). Das neue Marketingkonzept soll nicht nur das Profil Saturns als Technik-Experte schärfen, sondern auch die Begeisterung für technische Produkte und das Einkaufserlebnis in den Vordergund stellen. Diese Aufgabenstellung gibt auch einen guten Hinweis auf den vermutlichen Grund für den Agenturwechsel: Auch Scholz & Friends thematisierte in seinen Imagespots die Technikbegeisterung äußerst effektiv. Allerdings fehlte im Storytelling die konkrete Anbindung zur Marke Saturn und dem Einkaufserlebnis in ihren Filialen.

Serviceplans Kampagnenansatz will hier wesentlich konkreter werden und erinnert in Teilen an eine vergangene Kampagne der Konzernschwester. Auch Media-Markt hatte schon 2010 die eigenen Mitarbeitern in humorvollen Episoden mit Testimonial Olli Dittrich zu Helden der Kampagne gemacht. Doch anders als in dieser Kampagne inszeniert Saturn seine Mitarbeiter offensiv als Technik-Nerds, die die Kompetenz und Begeisterung für die von ihnen verkauften Produkte verkörpern. Damit baut die Kampagne elegant auf der durch die Sitcom "Big Bang Theory" ausgelöste Popularisierung des Rollenklischees auf.

Das Nerd-Thema setzt Serviceplan auch nahtlos in der Social-Media-Aktion innerhalb der Kampagne fort. Zum Start der klassischen Kampagne ist der eigens komponierte Song "#futuretechnik" des Kult-Musikers MC Fitti auf der Homepage Saturn.de kostenlos verfügbar. Der Song wird anschließend als reguläre Single veröffentlich und ist mit einem Video auf Viva und MTV präsent. Auch Kampagnen-Testimonal Tech-Nick (gespielt von dem Schauspieler Antoine Monot) kommt Online zum Einsatz. In der Online-Community community.saturn.de wird er als Technikexperte Fragen beantworten. Auch auf der Facebook-Seite von Saturn soll sich Tech-Nick regelmäßig zu Wort melden. cam
Meist gelesen
stats