Sapient Nitro Christian Waitzinger wird Kreativchef

Donnerstag, 10. September 2015
Christian Waitzinger wechselt von Sapient Nitro in New York nach Deutschland
Christian Waitzinger wechselt von Sapient Nitro in New York nach Deutschland
Foto: Sapient Nitro

Die Digitalagentur Sapient Nitro baut ihr Führungsteam für den hiesigen Markt aus. Als Executive Creative Director und Vice President Kontinentaleuropa kommt Christian Waitzinger an Bord. Der 41-Jährige leitet die Publicis-Tochter zusammen mit den beiden Geschäftsführern Wolf Ingomar Faecks und Joachim Bader.
Die Position von Waitzinger wurde neu geschaffen. Bislang gab es mit Danusch Mahmoudi einen Verantwortlichen für das kreative Produkt des Münchner Büros. Er berichtet künftig an Waitzinger. Der Ausbau sei durch das starke Umsatzwachstum 2014 (plus 30 Prozent) und mehrere Pitchgewinne in diesem Jahr erforderlich geworden, teilt die Agentur mit. Waitzinger ist bei Sapient Nitro kein Unbekannter. Er wechselt aus dem New Yorker Büro des Networks. "Mit Christian Waitzinger haben wir einen führenden Experten für digitale Transformation zurück nach Deutschland geholt", sagt Agenturchef Faecks. In der New Yorker Niederlassung hat Waitzinger fünf Jahre lang die Kreativabteilung geführt. Zuvor war er in verschiedenen Rollen für Sapient-Büros in München, London, Los Angeles, Miami und Singapur tätig. "Mich reizt vor allem die Möglichkeit, meine Erkentnisse aus den USA für unsere Kunden in Deutschland und Europa einzusetzen und das kreative Profil von Sapient Nitro weiter zu schärfen", sagt der künftige Kreativchef.

In seiner neuen Funktion ist Waitzinger für die Strategie und Umsetzung aller digitalen Kampagnen und Projekte der hiesigen Niederlassung verantwortlich. Zudem steuert er die Kreation der digitalen Services für Marken und das Experience Design. Sein Team hat rund 70 Mitarbeiter. mam
Meist gelesen
stats