Saint Elmo's Mitgründer Ben Künkler geht von Bord

Montag, 25. September 2017
Ben Künkler verlässt Saint Elmo's nach fast zehn Jahren
Ben Künkler verlässt Saint Elmo's nach fast zehn Jahren
© Saint Elmo's

Saint Elmo's Berlin muss den Abgang eines Geschäftsführers und Mitgründers der Agentur hinnehmen: Ben Künkler verlässt das Unternehmen nach fast zehn Jahren Ende 2017 aus persönlichen Gründen und auf eigenen Wunsch. Für seine Nachfolge soll es eine interne Lösung geben, die aber noch nicht feststeht.
"Die Gründung und der Aufbau von Saint Elmo's Berlin war ein prägender Abschnitt in meinem beruflichen Werdegang. Für das Vertrauen und die partnerschaftliche Zusammenarbeit möchte ich mich bei der gesamten Gruppe bedanken", so Künkler in der offiziellen Mitteilung der Agentur. Thomas Knauer, Partner und Geschäftsführer von Saint Elmo's, ergänzt: "Mit seinem modernen Strategieverständnis und digitalem Know-how hat Ben neue Impulse für unsere Kunden und deren Kommunikation gesetzt. Unser Respekt und Dank für die vertrauensvolle Zusammenarbeit werden ihn begleiten."

Der Abgang von Mitgründer Künkler ist nicht die einzige Neuigkeit aus dem Hause Saint Elmo's. Wie heute bekannt wurde, hat sich die Agentur zum 1. Juli 2017 an Prodinger GFB beteiligt, einem Tourismusmarketing-Dienstleister für den deutschsprachigen Alpenraum. In diesem Zuge gründet Serviceplan die Tourismusagentur Saint Elmo's Travel, für die 55 Menschen an Standorten in Deutschland (München), Österreich und Südtirol arbeiten sollen. Die Geschäftsführung bilden die langjährigen Prodinger-GFB-Führungsfiguren Hannes Haller, Verena Feyock und Stephan Kalinka.

"Unser Anspruch ist es, die relevanteste Tourismusagentur für den deutschsprachigen Raum und darüber hinaus zu werden. Wir bringen mit Prodinger-GFB 25 Jahre Tourismus-Kompetenz in Saint Elmo’s Travel ein", sagt Hannes Haller, Gründer, Partner und Geschäftsführer von Prodinger GFB. "Zusammen mit der Serviceplan Gruppe können wir ab sofort auch unseren international ausgerichteten Kunden Rundum-Service sowie maßgeschneiderte und innovative Lösungen aus einer Hand anbieten." 

Saint Elmo's Travel will künftig Marken aus allen Bereichen der touristischen Wertschöpfungskette - von Destinationen, Tourismusorganisationen und -verbänden, Seilbahnen und Infrastrukturanbietern über Hotels bis hin zu Unternehmen aus der Gastronomie und der Sport- und Freizeitindustrie - betreuen. Zu den bestehenden Kunden zählen beispielsweise Europas größter Outdoorpark AREA 47 (Ötztal), Dolomiti Superski, Großglockner Hochalpenstraße, Oberstdorf Kleinwalsertal, Emilia Romagna, Slowenien Tourismus, Sölden, Davos Klosters, Südtirols Süden, die Tirol Werbung und eine Reihe von Top-Hotels. In Österreich soll der Markenname Prodinger GFB für ausgewählte Kunden erhalten bleiben. tt
Meist gelesen
stats