Saatchi & Saatchi Toyota schwimmt mit Dorie durch den Ozean

Mittwoch, 28. September 2016
Doktorfisch Dorie hat eine Hauptrolle im neuen Toyota-Spot
Doktorfisch Dorie hat eine Hauptrolle im neuen Toyota-Spot
Foto: Toyota

Morgen startet hierzulande "Findet Dorie" in den Kinos. Toyota begleitet den Start des "Findet Nemo"-Nachfolgers mit einer europaweiten Werbekampagne für den Verso Edition-S, in der zahlreiche Figuren des Films einen Auftritt haben. Möglich macht es eine Kooperation zwischen Toyota und Disney/Pixar. Der von Saatchi & Saatchi Paris kreierte und vom Düsseldorfer Büro der Agentur adaptierte Kinospot wird im Umfeld von "Findet Dorie" zu sehen sein.
In dem von Chamaeleon Digital Vision produzierten 30-Sekünder sieht man eine Familie bei der Fahrt in den Urlaub - bei der Einfahrt in einen Tunnel schläft die Tochter ein und wacht in der Welt von "Findet Dorie" wieder auf. Neben der Hauptfigur des Films featured der Kinospot vor allem das Sicherheitspaket "Toyota Safety Sense".
Neben dem Spot (Soundadaption: Studio Funk, Düsseldorf) kommen Online-, Print- und Ambient-Maßnahmen zum Einsatz. Die Online-Maßnahmen für den deutschen Markt hat Saatchi & Saatchi in Düsseldorf entwickelt. Alle Kampagnen-Elemente leiten die Nutzer auf die ebenfalls von den Düsseldorfern kreierte und realisierte Landing Page www.toyota.de/findet-dorie. Die Nutzer haben dort die Möglichkeit, an einem Gewinnspiel teilzunehmen, bei dem es eine ganz private Vorstellung von "Findet Dorie" zu gewinnen gibt.
"Mit der Kampagne adressieren wir ganz gezielt junge Familien, für die die Faktoren 'Platz' und 'Sicherheit' besonders relevant bei der Entscheidung für ein neues Auto sind", sagt René Menzel, Managing Director bei Saatchi & Saatchi Düsseldorf. "Der Kino-Film ‚Findet Dorie’ bietet den perfekten Rahmen, um unsere Botschaft mit einem Spot zu kommunizieren, der die Welt des Films mit dem Toyota Verso Edition-S emotional verknüpft." ire

Plakatmotiv der "Findet Dorie"-Kampagne von Toyota
Plakatmotiv der "Findet Dorie"-Kampagne von Toyota (Bild: Toyota)
Meist gelesen
stats