Saatchi & Saatchi Oliver Gelbrich wird Creative Director Digital

Mittwoch, 22. Februar 2017
Oliver Gelbrich wechselt von Grey zu Saatchi & Saatchi Düsseldorf
Oliver Gelbrich wechselt von Grey zu Saatchi & Saatchi Düsseldorf
Foto: Saatchi & Saatchi
Themenseiten zu diesem Artikel:

Oliver Gelbrich Saatchi & Saatchi Grey Alexander Reiss


Saatchi & Saatchi Düsseldorf baut seine Digitalexpertise aus: Oliver Gelbrich kommt vom Ortskonkurrenten Grey zu der Agentur, bei der er künftig als Creative Director Digital tätig sein wird. Dabei soll der 42-Jährige vor allem sein Know-how in den Bereichen User Experience, Interface- und Web-Design einbringen.
Bei Saatchi & Saatchi wird Gelbrich ein achtköpfiges Team führen, das laut offizieller Mitteilung innovative Cross-Device-Lösungen und Kommunikationsstrategien für die Kunden der Agentur entwickeln und umsetzen soll. In seiner neuen Position verantwortet der Online-Experte zudem die digitale Kreation sämtlicher Kunden des Düsseldorfer Agenturstandorts. Gelbrich berichtet direkt an Executive Creative Director Alexander Reiss. "Ohne Digital ist heute keine zeitgemäße Kommunikationsstrategie mehr möglich. Nur wenn Marken die Menschen über alle relevanten Touchpoints erreichen können, werden sie erfolgreich sein", erklärt Reiss. "Mit Oliver Gelbrich haben wir einen ausgezeichneten Kenner der digitalen Customer Journey überzeugt, gemeinsam mit uns Kommunikationsarchitekturen für das digitale Zeitalter zu entwickeln. Ich freue mich auf seine ersten Arbeiten für unsere Kunden."

Bei Grey betreute der Kreative bis zuletzt nationale und internationale Marken wie Allianz, Boehringer Ingelheim, Deichmann, Grohe, HSBC und Volvo. Davor war Gelbrich als Creative Director bei TWT Interactive und bei Argonauten als Art Director tätig. tt
Meist gelesen
stats