SYZYGY Florian Schmitt wird Kreativchef der Agenturgruppe

Montag, 01. Juni 2015
Florian Schmitt ist neuer Chief Creative Officer bei Syzygy
Florian Schmitt ist neuer Chief Creative Officer bei Syzygy
Foto: Agentur
Themenseiten zu diesem Artikel:

Florian Schmitt Syzygy Marco Seiler Hi-Res


Im Zuge ihres stetigen Wachstums schafft die digitale Agenturgruppe Syzygy erstmals die gruppenübergreifende Position des Chief Creative Officer und besetzt diese mit einem Mann aus den eigenen Reihen.

Den Posten übernimmt Florian Schmitt zusätzlich zu seiner Funktion als Chef des Digitalstudios Hi-Res London, das seit 2008 zu Syzygy gehört. Der Kreative habe wesentlich zu den Erfolgen der Syzygy-Gruppe beigetragen und könne nun in seiner neuen Position noch stärkere Impulse setzen, so Marco Seiler, Gründer und CEO von Syzygy.

Der 43-jährige Schmitt gründete 1999 in London die Kreativagentur Hi-Res, zu deren Kunden unter anderem Paramount, Warner Brothers und Jägermeister zählen. Seit 2012 unterhält Hi-Res auch ein Büro in Berlin, das von den Ex-Razorfish-Managern Mathias Sinn und Sven Küster geführt wird.

Neben Schmitt wird auch James Briscoe befördert. Der 39-Jährige übernimmt die ebenfalls neugeschaffene gruppenübergreifende Position des Chief Media Officers. Seit 2004 ist Briscoe bereits für die Tochteragentur Unique Digital tätig und ist dort CEO UK und International.

Syzygy wurde 1995 gegründet und vertritt Kunden wie Avis, BMW und Chanel. Kürzlich vermeldete die Gruppe ein Wachstum von 23 Prozent im ersten Quartal 2015 und feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen sowie die Eröffnung eines weiteren Standorts in München. hor

Meist gelesen
stats