SOS Kinderdorf Jung von Matt inszeniert die rührende Geschichte einer Kinderfreundschaft

Mittwoch, 14. Juni 2017
Die Brotdose hat heute nicht viel zu bieten
Die Brotdose hat heute nicht viel zu bieten
Foto: SOS Kinderdorf
Themenseiten zu diesem Artikel:

Jung von Matt Werbespot Norwegen Leo Burnett JvM


Heute schon jemandem geholfen? Wie glücklich eine gute Tat am Tag macht, wissen die Pfadfinder schon seit Jahrzehnten. Jung von Matt thematisierte die Freude am Helfen in einem neuen Werbespot für SOS Kinderdorf.

Darin spielt ein Junge die Hauptrolle, der traurig in der Schule vor seiner leeren Brotdose sitzt, während seine Mitschüler ihre mitgebrachten Snacks verspeisen. Ein Lehrer, der das beobachtet, verständigt die Mutter des Kleinen. Die zeigt sich besorgt und verwirrt, schließlich geht ihr Sohn jeden Morgen mit einem ordentlichen Sandwich aus dem Haus. Also beschließt sie, ihm zu folgen und entdeckt, dass der Junge sein Brot mit einem armen, hungernden Mädchen teilt.
Dem einen oder anderen mag die Geschichte bekannt vorkommen: Erst kürzlich sorgte ein Spot aus Norwegen für Gesprächsstoff, in dem ebenfalls ein Schuljunge und eine leere Brotdose die Hauptrollen spielten. Da war es allerdings so, dass der Junge selbst arm war und schließlich von seinen Mitschülern unterstützt wurde. Absenders des Films, der rasch zum Viralhit wurde, sind das norwegische Familienministerium und die Agentur Kitchen Leo Burnett. Aufgrund der zeitlichen Nähe der Erstveröffentlichung wäre es unfair, Jung von Matt des Plagiats zu bezichtigen. Vielmehr handelt es sich hier offensichtlich um eine klassische Dublette: Zwei Kreativteams hatten unabhängig voneinander eine ähnliche Idee. Wer sie besser erzählt hat, können die Zuschauer entscheiden. Rührend sind jedenfalls beide Spots. Und tatsächlich ist die Botschaft des JvM-Films sogar noch besser auf den Punkt: "Nichts macht glücklicher als anderen zu helfen". Genau dazu fordern die SOS-Kinderdorf mit dieser Kampagne auf eine sehr emotionale und charmante Weise auf. bu

Meist gelesen
stats