Rossmann GGH MullenLowe wird erste Leadagentur der Drogeriekette

Mittwoch, 14. Februar 2018
Benedikt Holtappels, CEO von GGH MullenLowe
Benedikt Holtappels, CEO von GGH MullenLowe
© GGH MullenLowe

Die Drogeriekette Rossmann verpflichtet erstmals eine Leadagentur: GGH MullenLowe konnte sich in einem mehrstufigen Pitch gegen seine Mitbewerber durchsetzen und soll der Marke künftig ein stärkeres und relevanteres Profil verpassen. Vordergründiges Ziel der Zusammenarbeit ist es, neue Zielgruppen zu gewinnen und mit kreativen Kommunikationsideen, Kampagnen und Aktionen zu überraschen, wie es in einer offiziellen Mitteilung heißt.
GGH MullenLowe ist neben der Markenführung fortan auch für die Digitalkommunikation, CRM/Loyalty und Employer Branding verantwortlich. Erste Arbeiten der neuen Leadagentur für Rossmann sollen bereits im März sichtbar werden. Die Agentur konnte im Pitch vor allem mit ihrem strategischen Marken- und Handels-Know-how sowie mit integrierten kreativen Kommunikationslösungen punkten: "GGH MullenLowe hat uns mit seiner Begeisterung für unsere Marke absolut überzeugt. Mit kreativer Power und gleichzeitiger Strategiekompetenz setzen sie unsere Themen um. Die Chemie zwischen Agentur und uns stimmte von Beginn an", sagt Petra Czora, Marketingleiterin bei Rossmann. "Um unsere Marke und den Absatz erfolgreich weiterzuentwickeln, sind der integrierte Ansatz und die Digital- und CRM-Expertise der Agentur für Rossmann von besonderer Bedeutung."

Darüber hinaus setzt das Unternehmen auch auf die Expertise der Agentur Golin, das mit GGH Mullen Lowe seit zwei Jahren ein Joint Venture bildet. Zusammen mit den PR-Experten von Golin will Rossmann
die Bereiche Produkt PR und Influencer Marketing weiter ausbauen.
Rossmann-Marketingchefin Petra Czora
© Dmexco

Mehr zum Thema

Drogeriekette Wieso Rossmann auf Influencer Marketing setzt

"Schon im Pitch haben wir gemerkt, dass wir von der Denke und Wertekultur gut zu Rossmann passen", sagt Benedikt Holtappels, CEO von GGH MullenLowe. Man habe sofort auf Augenhöhe gearbeitet und sei gemeinsam schnell zu konkreten Lösungen gekommen. "Wir sind stolz und glücklich, dass wir unsere gesamte Markenkompetenz und unsere Kreativ-Power über alle wichtigen Kanäle hinweg für Rossmann ein- und umsetzen können."

Das letzte große Werbemandat vergab Rossmann 2015 an Pahnke Markenmacherei. Die Hamburger Agentur realisierte damals unter anderem eine langfristig angelegte Imagekampagne für die Eigenmarken der Drogeriekette. tt
HORIZONT Newsletter Kreation Newsletter

Die besten Kampagnen des Tages

 


Meist gelesen
stats