Renault Twingo Publicis feiert Illustrations-Comeback

Donnerstag, 11. September 2014
Kernzielgruppe des neuen Renault Twingo sind Frauen zwischen 25 und 45
Kernzielgruppe des neuen Renault Twingo sind Frauen zwischen 25 und 45
Foto: Publicis

Bei einer Kampagne, die ausschließlich mit Illustrationen arbeitet, denkt man für gewöhnlich eher an Print als an TV - nicht so bei Publicis Paris und dem Stammkunden Renault: Wie schon bei der allerersten Kampagne für den Twingo im Jahr 1993 setzen Agentur und Kunde auch über 20 Jahre später wieder auf die Illustrationen berühmter französischer Künstler - und zwar in TV und in Print.
In den 1990ern waren es die Illustrationen von Philippe Petit-Roulet (Ritzenhoff, "The New Yorker") und auch beim ersten Werbecomeback der Strichmännchen Anfang 2012 punktete Renault mit den Zeichnungen des französischen Künstlers. In der aktuellen Kampagne kommt nun das international renommierte Duo Kuntzel & Deygas aus Paris zum Zug. Die beiden Künstler haben sich unter anderem mit der Illustration von berühmten Filmtiteln wie "Pink Panther" oder "Catch Me If You Can" einen Namen gemacht. Die kreative Führung der Kampagne liegt bei Publicis Conseil, Paris, die deutsche Adaption inklusive des Claims "Überall hin und weg" kommt von Publicis Germany in Hamburg.
Die Kampagne läuft mit verschiedenen Spots im Fernsehen, mit Anzeigen in Magazinen und Tageszeitungen sowie im Radio und digital. Hinzu kommen Gewinnspiele in Kooperation mit dem Sender "Sixx" sowie den Frauenmagazinen "Brigitte" und "Instyle". Mit der Art der Kreation will Renault laut Agentur speziell die Kernzielgruppe des neuen Twingo, "urbane Frauen zwischen 25 und 45", ansprechen. Die Musik im Commercial stammt von US-Sänger Beck ("Sexx Laws"). fam

Die weiteren Spots der Kampagne:


Meist gelesen
stats