Recma-Report Group M und Mediacom bleiben die Nummer 1 im Mediageschäft

Dienstag, 22. Juli 2014
CEO Paul Remitz baut Geschäft von Mediacom weiter aus
CEO Paul Remitz baut Geschäft von Mediacom weiter aus

Die Düsseldorfer Mediaagentur Mediacom führt das aktuelle Billing-Ranking des deutschen Recma-Reports an. Ihr Mutterkonzern WPP ist wiederum die größte Mediaagentur-Holding der Welt. Nach dem geplatzten Merger der beiden Agenturgruppen Omnicom und Publicis bleibt damit alles wie gehabt.

Die Top 3 deutschen Mediaagenturen

Agentur Umsatz in Deutschland
Mediacom 3,6 Milliarden Euro
OMD 2,7 Milliarden Euro
MEC 2,1 Milliarden Euro

Die Londoner Werbeholding WPP, die ihre vier Medianetzwerke unter dem Dach der Group M organisiert, erreichte 2013 mit Billings in Höhe von 104,5 Milliarden Dollar in insgesamt 62 Märkten einen Marktanteil von 27,9 Prozent. Im deutschen Markt stieg der Umsatz von Mediacom um 10 Prozent auf 3,6 Milliarden Euro.

Auf dem zweiten Platz im deutschen Ranking der einzelnen Agenturen folgt die Omnicom-Tochter OMD mit Billings in Höhe von 2,7 Milliarden Euro. Den dritten Rang belegt erstmals die Agentur MEC, die ebenfalls zur Group M gehört. Die Düsseldorfer überholten mit Billings in Höhe von 2,1 Milliarden Euro die bisherige Nummer 3 Carat aus dem Dentsu Aegis Network in Wiesbaden. ejej

Alle Infos zum kompletten Recma-Ranking lesen Sie in HORIZONT-Ausgabe 30/2014 vom 24. Juli 2014.
Meist gelesen
stats