Recma-Ranking Wie Mediaagenturen die Media-Welt unter sich aufteilen

Montag, 08. September 2014
Die weltweiten Machtverhältnisse der Mediaagentur-Gruppen
Die weltweiten Machtverhältnisse der Mediaagentur-Gruppen
Foto: Quelle: Recma Overall Activity Rankings

Keine Frage: In den USA spielt nach wie vor die Musik. Doch laut Recma-Ranking entfallen auf die top-14-Märkte 81 Prozent der globalen Mediabillings - das sind rund 359 Milliarden US-Dollar. Ein neuer Beitrag aus der Serie "Sechs Grafiken sagen mehr als 1000 Worte."
Die weltweiten Machtverhältnisse der Mediaagentur-Gruppen
Die weltweiten Machtverhältnisse der Mediaagentur-Gruppen (Bild: Quelle: Recma Overall Activity Rankings)
Kopf-an-Kopf-Rennen
Kopf-an-Kopf-Rennen (Bild: Quelle: Recma Overall Activity Rankings)
USA unangefochtene Übermacht
USA unangefochtene Übermacht (Bild: Quelle: Recma Overall Activity Rankings)
Starcom Media Vest führt in denTop 14 Märkten
Starcom Media Vest führt in denTop 14 Märkten (Bild: Quelle: Recma Overall Activity Rankings)
Mediatöchter von Publicis dominieren in den USA
Mediatöchter von Publicis dominieren in den USA (Bild: Quelle: Recma Overall Activity Rankings)

Asiatischer Markt ist fest vergeben
Asiatischer Markt ist fest vergeben (Bild: Quelle: Recma Overall Activity Rankings)
Meist gelesen
stats